Das große BDSM-ABC

bdsm titelbild frau schwarz weiß bett
  • bdsm frau nackt buch

    15

    O und Ring der O

    Wie der Hanky-Code ist der Ring der O ein Zeichen, dass man auf BDSM steht. Der Ring der O ist ein Fingerring, an dem ein weiterer kleiner Ring angebracht wird. Der Name stammt aus dem erotischen Roman „Geschichte der O“, der 1954 erschienen ist und einen Skandal ausgelöst hat. Darin geht es um eine Frau, die sich sexuell unterwirft. Deswegen wird eine solche unterwürfige Sexsklavin heute auch noch einfach als „O“ bezeichnet.

    Bildquelle: The BIG Black Book of Poses/Flickr unter CC by-nd 2.0 Lizenz

Post a Comment

You don't have permission to register