9 abstruse Dinge, die jetzt passieren, weil Trump gewonnen hat

Donald Trump Präsident

In den USA kommt es immer wieder zu einem wundersamen politischen Phänomen. Dort treibt es regelmäßig völlig ungeeignete und größenwahnsinnige Figuren in die Politik. Geschafft hat es aber bisher nur Donald Trump. Mit seinen scharfen Forderungen zur amerikanischen Asylpolitik und seinen kuriosen öffentlichen Machtspielchen machte er sich erst zur Witzfigur, dann zu einem ernsthaften Präsidentschaftskandidaten, und nun zum Präsidenten der Vereinigten Staaten. Die ganze Welt ist geschockt. Anschauungen, die hierzulande vom rechten äußeren Rand propagiert werden, sind nun die des Präsidenten der USA.

 

Hier ist eine etwas überspitzte Zusammenstellung von Dingen, die jetzt passieren werden:

 

1. Der Präsidenten-Titel ist ab sofort käuflich

 

Wer dachte, um Präsident zu werden, müsse man wahnsinnig intelligent, ein bisschen charmant und ein politisches Genie sein, der irrt. Denn wenn Donald Trump Präsident wird, kann es im Prinzip jeder werden, der genug Kohle auf dem Konto hat. Klingt verrückt, ist aber wahr. In Amerika kann sich jeder, der möchte, um das Präsidentschaftsamt bewerben, solange er Mitglied einer großen Partei ist. Sich mit ein bisschen Schmiergeld in der Partei nach vorne zu treiben, hilft natürlich, ist aber nicht zwingend notwendig. Es würde auch ausreichen, genügend Spenden einzutreiben. Das ist wohl der Grund dafür, dass immer wieder Pappnasen mit völlig abgedrehten Ideen die amerikanische Politik aufmischen wollen.