Die 15 nervigsten Sätze, die Veganer von sich geben

  • vegan nervige sätze liste

    7

    Also wir suchen auf jeden Fall ’nen Mitbewohner, der auch vegan ist…

    Jemand, der Fleisch isst, ist nicht automatisch ein schlechter Mensch. Meistens isst er auch nicht morgens, mittags und abends Fleisch. Die meisten Fleischfresser sind sogar sehr offen. Und mögen Gemüse genauso gern wie Fleisch. Sie lassen sich also durchaus auch auf gemeinsames, veganes Kochen ein, wenn die Mitbewohner keine tierischen Produkte essen. Das WG-Leben wird also nicht beeinträchtigt, nur weil sich einer auch gerne mal ein Schnitzel in die Pfanne haut. Und die Salami geht ja auch nicht nachts im Kühlschrank stiften und reibt sich an den Tofuwürstchen des veganen Mitbewohners. Das Auswahlkriterium „vegan“ bei der Wohnungssuche ist schon ’ne harte Nummer für Lebewesenliebende.