AlltagFreundlichkeitGlückHelfen

Eine gute Tat am Tag: 15 Dinge, mit denen du ganz einfach etwas Gutes tun kannst

Indem wir das Glück von anderen vergrößern, vergrößeren wir auch unser eigenes. Hier sind 15 Dinge, mit denen wir in unserem Alltag etwas Gutes tun können.

Es ist in, gestresst zu sein. Und wenn wir dann gestresst sind, jammern wir. Was wir richtig gut können, ist jammern. Wenn wir die ganze negative Energie, die wir ins Jammern stecken, mal dafür aufwenden würden, Positives zu tun, ginge es uns und anderen so viel besser. Aber natürlich haben wir auch dafür eine Ausrede parat: Wir haben keine Zeit.

 

Eine gute Tat am Tag

 

Wir haben keine Zeit, anderen noch etwas Gutes zu tun. Wir haben ja nicht mal genug Zeit für uns selbst. Dabei denken wir nicht so weit, dass wir uns damit auch selbst etwas Gutes tun. Denn auch Denken kostet Zeit. Wo es heute immer und überall um Me-Time, Work-Life-Balance und Selbstverwirklichung geht, vergessen wir, dass eine richtig effektive Methode, sein eigenes Glück zu vergrößern, die ist, das Glück von anderen zu vergrößern.

Was am besten ist: Es gibt Dinge, die du für andere und damit gleichzeitig für dich selbst tun kannst, die nicht viel Zeit oder Geld kosten und immer in deinen Alltag passen. Davon findest du 15 hier.

  • Gutes tun Kaffee

    1

    Suspended Coffee

    Wenn du dir morgen sowieso wieder in deinem Stammcafé einen Kaffee holst, kannst du dich ruhig mal erkundigen, ob dort Suspended Coffee angeboten wird. Das heißt, du bezahlst einen zweiten Kaffee für jemanden, der sich nicht ständig einen leisten kann. Derjenige kann sich den von dir bezahlten Kaffee dann kostenlos mitnehmen.

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren