7 Dinge, die du auf Reisen über dich selbst lernen kannst

reisen

  • 6

    Schulden vorprogrammiert

    Es gibt sehr organisierte Menschen, die vor Antritt ihrer Reise schon einen recht präzisen Finanzplan aufgestellt haben. Pro Reisetag dürfen je nach Reiseland zwischen 10,50 und 19,85 Euro ausgegeben werden. Das bedeutet, die Reise wird nach den günstigsten Unterkünften, Transportmitteln und Verpflegungsmöglichkeiten ausgerichtet. Vorteil: Cash reicht, eh klar. Außerdem kommt man mit dieser Methode wahrscheinlich weiter und kann länger reisen, aber natürlich schränkt man sich ganz schön ein. Das Gegenteil: Ab Tag drei denkst du „Scheiße, wo geht die ganze Knete hin? Besser jetzt schon mal sämtliche Verwandte und Freunde um Kohle anpumpen.“ Jaja, saufen, an jeder Straßenecke Schnickschnack kaufen, überall hin mit dem örtlichen Taxi fahren, sowie zu faul zum Selberkochen sein, geht auch in den günstigsten Ländern irgendwann ins Geld.