Spielen in Deutschland

Online Casino, Roulette, Zocken

Deutschland ist ein Land der Spieler. Dies fängt bei gemütlichen Runden mit Gesellschaftsspielen an, geht über die obligatorischen PC- und Konsolen-Games und hört auch bei Casino-Spielen nicht auf. Während es in allen dieser Bereiche Zuwächse geht, freut sich vor allem die Glücksspielbranche über immer mehr Spieler. Musste man für ein solches Spielvergnügen früher noch eine Spielbank oder ein teils zwielichtiges Automatencenter besuchen, kann man sich das Casino mittlerweile dank Internet aber auch direkt nach Hause holen.

Anbieter von Online Casinos gibt es daher seit einigen Jahre immer mehr und jeder buhlt um Spieler und somit Kunden. Die Vorteile liegen hier auf der Hand: Online Casinos haben 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche geöffnet. Man muss nicht die eigenen vier Wände verlassen und es gibt auch keine Kleiderordnungen, an die man sich oft in echten Spielbanken halten muss. Somit verwundert es nicht weiter, dass die Branche mittlerweile weltweit Milliarden US-Dollar umsetzt.

 

Online Casino Grauzone

 

Während in Deutschland die rechtliche Situation der Online Casinos immer noch der einer Grauzone entspricht, da Betreiber einerseits zwar vom Staat keine Lizenz erhalten, aufgrund ihres Firmensitzes innerhalb der Europäischen Union aber trotzdem ihre Spiele hierzulande anbieten können, lassen sich Spieler davon kaum beeindrucken und nutzen die Casino Games einfach zum Spaß und zum Zeitvertreib und natürlich in der Hoffnung auf den großen Gewinn.

Online Casinos bieten letztendlich die gleichen Spiele wie klassische Spielbanken. Es gibt Roulette, Automaten, also Slot Machines, und allerhand Kartenspiele wie Poker, Texas Hold‘em und natürlich Black Jack. Manche haben sogar Baccara und Würfelspiele im Angebot. Wofür man sich auch entscheidet, entweder kann man hier alleine gegen den Computer antreten oder dank sogenannter Live Casinos auch mit anderen Spielern zusammen zocken. Hier werden Spiele an einem echten Tisch mit einem realen Croupier dann via Stream direkt an den Rechner oder das Smartphone übertragen.

 

Spielsuchtgefahr

 

Doch der einfache Zugang zu Casino Spielen birgt natürlich auch Gefahren – Stichwort: Spielsucht.  Diese Krankheit ist in Deutschland schon lange keine Seltenheit mehr, Studien zufolge weisen mehr als eine halbe Million Bundesbürger ein gewisses Suchtverhalten an den Tag, wenn es um Glücksspiele geht.

Viele Anbieter wollen aber ihrer Verantwortung gerecht werden und bieten Programme an, um das Problem mit der Spielsucht besser in den Griff zu bekommen. So hat z. B. Mr Green das Projekt Green Gaming ins Leben gerufen, um einerseits für Betroffene da zu sein und andererseits eine Möglichkeit zu bieten, ihr Verlangen besser kontrollieren zu können.

So können Spieler beispielsweise Limits festlegen, sobald sie merken, dass sie mehr zocken als ihnen und ihrer Geldbörse gut tut. Es gibt Einzahlungslimits, maximale Einzahlungen pro Tag oder auch pro Woche und selbst ein Verlustlimit lässt sich festlegen, damit es nicht irgendwann ein böses Erwachen gibt.