FernsehenFootballNFLProfi-SportlersportlichSuperbowlWerbung

Super Bowl-Werbung 2018: Das sind die besten Spots!

Ein rappender Morgan Freeman? Jap! Aber es geht sogar noch cooler…

Das größte Sportevent der Welt hat wieder einmal stattgefunden – der Super Bowl. Und was gehört da mindestens genauso dazu, wie die besten Mannschaften der NFL, eine legendäre Halftime-Show und, na, sagen wir mal: Tom Brady. Klar – die Werbung! Schon lange vor dem Event wurde diskutiert, welche Firmen ihre kreativen, provokativen, lustigen oder emotionalen Spots zeigen werden. Inzwischen wissen wir mehr.

 

Getränke, Autos und Amazons Alexa

 

Firmen wie Pepsi, Amazon und Budweiser zeigten ihre Spots beim Spiel der New England Patriots gegen die Philadelphia Eagles und erreichten damit über 100 Millionen Menschen – alleine in den USA. Ein teurer Spaß, denn ein Werbespot von 30 Sekunden Länge kostet 5 fünf Millionen Dollar, das sind circa 6,2 Millionen Euro. Bleibt also nur noch die Frage: Wer erhält die Werbekrone? Welcher Clip überzeugt – und zwar nicht nur Football-Fans?

Hier sind die besten Spots des 52. Superbowl:

 

6. Pepsi

 

5. KIA

4. Budweiser

3. Doritos and Mountain Dew

2. Amazon

1. NFL

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!

Bildquelle: Screenshot Youtube, Super Bowl Commercial with Peter Dinklage and Morgan Freeman

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren