Sommer-Urlaub-am-Meer

Wo die EM-Stars Urlaub machen

Während die Vorbereitung zur neuen Saison bereits begonnen hat, dürfen sich die EM-Stars noch etwas erholen. Die Interessen sind dabei höchst unterschiedlich. Während einige am Strand abhängen feiern andere Partys oder entspannen bei einer Runde Golf. Deutschlands Kapitän Bastian Schweinsteiger hat den Urlaub genutzt um in Venedig zu heiraten. Wettfans können übrigens jetzt schon auf die kommende Spielzeit tippen. Die Webseite wettbonusvergleich.net zeigt, bei welchen Buchmachern es die besten Prämien gibt.

 

Mykonos als beliebter Hotspot

 

Die griechische Insel Mykonos ist nicht nur für Models und Schauspieler ein beliebtes Ausflugsziel. Auch Fußballprofis haben das traumhafte Eiland für sich entdeckt. Allen voran Mittelfeldstratege Sami Khedira, der bereits eifrig Bilder von seinem Urlaub auf Mykonos

gepostet hat. Anschließend ging es direkt auf Safari in Südafrika und Botswana. Ebenfalls auf Mykonos weilte Bayern Stürmer Robert Lewandowski. Hier traf er vermutlich auch Mannschaftskollege Jerome Boateng, der seinen Urlaub ebenfalls hier verbrachte. Ebenso übrigens wie der Schweizer Haris Seferovic von Eintracht Frankfurt. Den Gladbacher Torhüter Yann Sommer zog es ebenfalls nach Griechenland. Er schlug seine Zelte allerdings auf der Insel Kreta auf.

Es geht auch ruhiger

 

Abwehrspieler Mats Hummels lässt es in seinem Urlaub etwas ruhiger angehen. Er nutzt die Zeit, um sich etwas in der neuen alten Heimat einzuleben. Auf dem Programm steht unter anderem Golf mit seinem Bruder Jonas. Spaßvogel Lukas Poldolski wurde ebenfalls in heimischen Gefilden gesichtet. Er nutzte die freie Zeit unter anderem zu einem Besuch in seiner Heimatstadt Köln.

Thomas Müller gehört ebenfalls zu den Spielern die ihren Urlaub gerne in der Heimat verbringen. Dabei liegt Ur-Bayer keineswegs nur auf der faulen Haut. Auf dem Programm stand unter anderem ein Golfturnier für den guten Zweck. Müller gehört in Deutschland zu den beliebtesten Fußballern wie eine vor der EM durchgeführte Umfrage ergeben hat. Rund 50 Prozent der befragen würden den 26-jährigen gerne mit in den Familienurlaub nehmen. Auf Platz zwei folgte mit großem Abstand Robert Lewandowski knapp vor dem portugiesischen Europameister Christiano Ronaldo.

Harry Kane seines Zeichen Stürmerstar des englischen Teams hatte nach dem enttäuschen Aus gegen Island erst mal die Nase voll vom Fußball. An der portugiesischen Algarve nahm der 22-jährige einige Golfstunden.

 

Party in Los Angeles

 

Von den jüngeren EM Spielern zog es gleich mehrere ins sonnige Kalifornien. Leroy Sané, Julian Draxler und Mesut Özil hingen während der Ferien in Los Angeles ab. Dabei gehört der Besuch eines Baseball Spiels natürlich zum Pflichtprogramm. In der kalifornischen Metropole lässt es sich ja bekanntlich sehr gut feiern.

Bild: Nick Kenrick unter cc-by-sa 2.0