90erErinnerungenGeneration-YKindheitListeNostalgieSmartphone

31 Dinge, die Kids von heute niemals verstehen werden

Wie war das mit Tamagotchi statt Smartphone? Als die Eltern noch in den Innenhof gebrüllt haben, dass das Essen fertig ist? Das war unsere goldene Kindheit!

Früher war alles besser. Hätten wir nie gedacht, dass uns dieser Satz jemals über die Lippen kommt… oder? Willkommen in der nächsten Generation. Dort, wo die Kinder von heute gar nicht mehr kapieren können, was ein Kabelsalat bedeutet. Die neuen Kleinen sind jetzt dran: Generation „digital natives“. Sorry, da gehören wir Kids aus den 90ern leider nicht mehr rein. Warte –  leider? Nein, Gott sei Dank! Denn so viele Dinge aus unserer Kindheit zaubern uns ein Lächeln auf die Lippen, wenn wir uns daran zurück erinnern. Die Kids der nächsten Generation können damit rein gar nichts mehr anfangen.

Also lasst uns schwelgen in den kleinen, aber feinen Erinnerungen unserer Kindheit und feiern, dass wir noch ein Leben ohne Smartphones und Dauerbeschallung kennen!


  • 1

    Keine Leerzeichen benutzen, um Zeichen bei der SMS zu sparen

    Erinnert ihr euch an den komplizierten Versuch so viele Informationen wie möglich in eine einzige SMS reinzupacken? Es ging schließlich um Geld! Kinder von heute kennen das nicht mehr, Flatrates sind überall.

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren