ArchitekturBilderEuropaFaszinationFotografieFotosInstagramLandschaft

Urban Photography: Verlassene Krankenhäuser und vergessene Villen

Zerstörte Kliniken oder verlassene Gebäude übten schon immer eine Faszination auf uns aus – ein Niederländer hat diese gruseligen Orte fotografiert.

Alte und heruntergekommene Gebäude, von Menschen zurückgelassen und der unbändigen Natur ausgesetzt. Die Spuren des Verfalls sind auch im Inneren der Häuser deutlich zu sehen. Solche Szenerien liefern gerne Stoff für schaurige Horrorgeschichten. Nachts traut man sich sowieso nicht in die Nähe dieser Orte, sie wirken förmlich wie eine Einladung an Geister und übernatürliche Wesen. Bei Tageslicht dagegen strahlen solche verlassenen Kulissen eine wahre Faszination aus und liefern das ideale Fotomotiv für leidenschaftliche Fotografen. Einer davon ist der Niederländer Roman Robroek, der sich in seinem Portfolio vor allem auf zurückgelassene Bauwerke spezialisiert hat.

 

Hier gibt es nichts zu sehen? Oh doch!

 

Für seine beeindruckenden Aufnahmen ist Roman einmal quer durch den europäischen Kontinent gereist, immer auf der Suche nach mystischen Orten, die kein Mensch mehr bewohnt. Seine Fotos reichen von alten Kirchen in ganz Europa, einer verlassenen Nervenheilanstalt in Italien bis hin zu zerfallenden Räumen in großen Villen. Jede der Fotoserien erzählt eine eigene Geschichte, die der niederländische Fotograf mit seiner Kamera einfangen möchte: „Die verlassenen Gebetshäuser haben mich vor allem wegen ihrer langen Geschichte und ihrer verschiedenartigen Architektur fasziniert“, schreibt Roman Robroek auf seiner Webseite.

Am packendsten war für ihn allerdings die Reise in eine italienische Nervenklinik, die Ende des 20.Jahrhunderts für immer geschlossen wurde. „Das stand ganz oben auf meiner ‚Muss-ich-sehen‘-Liste. Als ich den Ort zum ersten Mal gesehen habe, war ich einfach nur platt. Das Krankenhaus war riesig und die verfallene Atmosphäre war einfach atemberaubend. Noch dazu waren die medizinischen Geräte relativ gut erhalten – besser hätte es für meine Aufnahmen nicht sein können.“

 

Rostige Karren oben drauf

 

Auf all seinen Bildern schafft es Roman Robroeck, die mystische, unheimliche Aura der zurückgelassenen Gebäude auf den Punkt zu transportieren. Vor allem das Zusammenspiel von natürlichen Licht-und Schatteneffekten sorgt bei all seinen Bildern für ziemlich gruselige, aber auch faszinierende Eindrücke. Dass er auch ein Autoliebhaber ist, beweist der Niederländer zudem noch mit einer kleinen Fotoserie über verrostete Autowracks. Nicht ganz so unheimlich wie zum Beispiel die Irrenanstalt, aber mindestens genauo spektakulär in Szene gesetzt.

 

 

I truly wonder what happened here because of the holes in the floors. The villa has been decaying and crumbling for the past years. It’s been abandoned for a very long time and nature is clearly reclaiming its space. The villa is surrounded by high trees and plants, hidden away from society so no-one can see it when driving or walking past. (Italy) Want to read more about the villa and see extra photos? Check out my blog: https://romanrobroek.nl/blog • • #derelictplaces #ig_urbex #ig_abandoned #theforgottenspaces #decay #abandonedafterdark #decaying #jj_urbex #derelict #abandonedplace #fstoppers #ILLGRAMMERS #way2ill #AGameofTones #urbanromantix #architecturelovers #kings_abandoned #all_is_abandoned #urbex #urban #beautyindecay #holeinthewall #abandonedhouse

A post shared by Roman Robroek (@romanrobroek) on

🇫🇮🇫🇮 A special welcome to all my new followers from Finland! 🇫🇮🇫🇮 .. This is a photo that I've taken at the former hair salon in the area of Pripyat. Want to know everything about the history of the accident at Chernobyl? Check out my blog: https://romanrobroek.nl/blog My actual thought of seeing the abandoned city of Pripyat for the first time was how big it was. I was expecting a big city with many buildings but this was massive and there was so much to see. Most of the buildings were still in a pretty good shape and lots of details have still been left conserved. They had everything. Cinema, schools, kindergartens (15!), sports places, a post office, a super market, hotels, many shops, a barber and so on. While walking and driving around the city it felt very surrealistic. It’s such a huge area with so many abandoned buildings. It’s easy to imagine that over 50.000 people lived here. • • #derelictplaces #ig_urbex #ig_abandoned #theforgottenspaces #decay #abandonedafterdark #decaying #jj_urbex #derelict #abandonedplace #fstoppers #ILLGRAMMERS #way2ill #AGameofTones #urbanromantix #architecturelovers #kings_abandoned #all_is_abandoned #urbex #urban #beautyindecay #pripyat #hairsalon

A post shared by Roman Robroek (@romanrobroek) on

This photo is taken in one of the many bedrooms that is part of an abandoned hotel. I love the fact that there is so much mold growing on the wall. It creates a unique scene and scenes like this are amazing to me. The hotel has been abandoned for quite a while. I've seen signs of a fire that occurred inside and there has been a lot of water damage. It's located in a touristic area that's popular for hiking and winter-sports. Most likely it didn't survive the competition from other hotels. (Germany) Have you seen my recently published new calendar for 2018? Pre-order it now with a 10% discount. • • #derelictplaces #ig_urbex #ig_abandoned #theforgottenspaces #decay #abandonedafterdark #decaying #jj_urbex #derelict #abandonedplace #fstoppers #ILLGRAMMERS #way2ill #AGameofTones #urbanromantix #architecturelovers #kings_abandoned #all_is_abandoned #urbex #urban #beautyindecay #abandonedbedroom #abandonedhotel

A post shared by Roman Robroek (@romanrobroek) on

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren