BilderDateInternetMännerMenschenSexSocial Media

Sex-Verbot in Münchner Hotel: Nicht vögeln, nur kuscheln

Darf man jetzt in Münchner Hotels keinen Sex mehr haben? Ein nicht ganz ernst gemeinter Zettel verunsichert die Reddit-Gemeinde.

Rauchverbot in Hotelzimmern kennen wir ja alle. Aber Sex-Verbot in einem Hotel? Klingt komisch, scheint aber wahr zu sein. Zumindest übermittelte ein kurioser Zettel in einem unbekannten Münchner Hotel genau diese Nachricht: „Room 310: This is a strict NO SEX ROOM. It is imperative that you do not engage in any form of intercource. Thank you and happy cuddling“. Fake oder echt? Hat sich da ein Hotelmitarbeiter einen Scherz erlaubt oder wollte vielleicht jemand aus Eifersucht die heißen Nächte der Hotelgäste ruinieren? Denn genau dafür buchen sich die meisten Pärchen doch eigentlich so ein großes, ruhiges Zimmer.

 

“Sie hat klar gemacht, dass wir keinen Sex haben werden.”

 

Keins von beidem trifft zu. Die Message war wohl als Witz gemeint, was ein Screenshot der Online-Plattform Reddit beweist. Hinter der ganzen Aktion steckt ein Nutzer, der sein Date am Abend ein bisschen auf den Arm nehmen wollte. Deshalb wandte er sich vorher mit einer bizarren Bitte an das Serviceteam des Hotels: “Das Mädchen, mit dem ich komme, hat klar gemacht, dass wir keinen Sex haben werden. Könnten Sie deshalb irgendwo ein Schild aufstellen, das besagt, dass es sich bei dem Zimmer um einen “Kein-Sex-Raum” handelt, so wie es Nichtraucher-Zimmer gibt, sodass sie sich besser fühlt?”

 

Was soll man davon halten

 

Hm, findet man das jetzt süß oder einfach nur unangebracht? Das Netz ist sich einig, es ist ein No-Go. „Wenn sie darauf besteht, was soll daran denn lustig sein?“, fragt jemand auf Reddit. Eine Frau schreibt entsetzt „Wenn ich keinen Sex mit einem Typen haben möchte und er sorgt auf diese Weise für ein Schild, wäre ich total angepisst. Ich würde nicht denken, dass das irgendwie niedlich oder romantisch ist. Ich würde denken, dass das widerlich oder passiv-aggressiv ist. Erst recht, wenn er jemand anderes das Schild machen lässt, was bedeutet, dass er meine persönlichen Angelegenheit mit Fremden teilt.“ Und Recht hat sie damit auf jeden Fall. Wie auch immer, das Internet kann sich jetzt noch ein bisschen über den Joke aufregen und dann ist aber auch wieder gut. Zum Glück ist nichts dran an der Sache und ihr könnt in Hotelzimmern weiterhin munter und fröhlich tun und lassen, was ihr wollt!

 

No sex room

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!

Titelbild: Pexels/Pixabay unter CC0 Lizenz

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren