Entschleunigung: Wie Designer-Uhren dein Leben vereinfachen können

Straße Nacht

Das Smartphone hat die Welt revolutioniert. Der als Telefon getarnte Mini-Computer begleitet uns immer und überall. Trotzdem tragen noch immer die meisten Menschen eine klassische Armbanduhr – oft eine Designer-Uhr als Mode-Statement. Es gibt aber auch Designer-Uhren, die nicht nur durch ihre Optik überzeugen, sondern ein Lebensgefühl transportieren, ja sogar philosophische Antworten auf drängende Fragen unserer Zeit bieten. Eine dieser Uhren ist die Design-Ikone UNO von Designer Klaus Botta
Wie schafft eine Uhr das? Mit jeder Sekunde, mit der das Leben schneller, verworrener und unübersichtlicher wird, setzt die Designer-Armbanduhr von Botta-Design ein starkes Zeichen für Entschleunigung, Entkomplizierung und Souveränität – und wird so jeden Tag zeitgemäßer. Das Prinzip dahinter ist verblüffend einfach: Die UNO des Designers Klaus Botta ist eine sogenannte Einzeigeruhr, sie hat also nur einen Zeiger, der recht präzise die aktuelle Uhrzeit anzeigt. Durch die radikale Vereinfachung der Zeitanzeige gewinnt ihr Träger einen gelassenen Umgang mit der Zeit und entflieht dem Diktat der Sekunde und Minute.

 

Früher versus heute

 

Bereits Ende der 80er Jahre hat Klaus Botta die Einzeiger-Armbanduhr entworfen und gilt somit als Pionier der Einzeigeruhren. Zahlreiche andere Marken haben in den vergangenen Jahrzehnten versucht, das erfolgreiche Einzeiger-Prinzip von Botta-Design zu kopieren. Indes bleibt das Original unerreicht und wird ständig verbessert – technisch, funktional sowie in der Gestaltung. Warum wird eine solche Designer-Armbanduhr in unserer Zeit aber immer wichtiger?

Opa hatte in seinem Leben meist einen Beruf, einen Wohnort und selbst das alte, gelbe Wählscheibentelefon stand über 40 Jahre am selben Ort. Er blieb in seiner Krankenkasse, die Deutsche Post verschickte seine Briefe und die regionale Zeitung lag jeden Morgen im Briefkasten. Heute wechseln wir jährlich den Stromtarif, ziehen für Ausbildung und Beruf ständig um, chatten, surfen, mailen parallel und trinken den Kaffee to go zwischen zwei Terminen. Alles wird immer schneller, Erfahrungsräume stürzen ineinander. Die Welt schläft nicht mehr. Statt einmal am Tag die Zeitung zu lesen informieren wir uns rund um die Uhr in Live-Tickern, News-Feeds und über Pushmeldungen. Die Wirtschaft arbeitet 24/7. Schlafen wir in Frankfurt, stürzen in Tokio die Kurse in den Keller.

 

Was heute Luxus bedeutet

 

Hier setzt die Idee der Designer-Uhren von Klaus Botta an. Die Uhren sind ein Fluchtpol in unserer immer komplizierter und schneller werdenden Zeit. Eine Einzeigeruhr erlaubt es ihrem Träger, den eigentlichen Wert der Zeit wieder zu entdecken. Klaus Botta sagt: „Die Einzeigeruhr ist konzipiert für Menschen, die wahre Werte schätzen und die ihre wertvolle Zeit autonom und bewusst gestalten.“ Einzeigeruhren von Klaus Botta könnten so gesehen gar als Luxus-Uhren bezeichnet werden. Warum? Weil Zeit haben und Herr über seine Zeit zu sein, heute absoluter Luxus ist.

 

Minimalismus als Ruhepunkt

 

Neben dem Faktor der Entschleunigung stehen Designer-Uhren von Klaus Botta vor allem auch für Vereinfachung: „Uns wurde bewusst: Die meisten genialen Produkte sind einfach. So haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Komplexität zu reduzieren und Dinge so zu verbessern“, so der Designer Botta. Dabei verbindet sich Innovation mit hohem Anspruch an Materialien, Verarbeitung und Design. Es entstehen vielfach preisgekrönte und extrem langlebige Designer-Uhren „Made in Germany“, die durch klassische Werte wie Qualität, Beständigkeit und Originalität überzeugen, ebenso wie durch ihre zeitlos-moderne, minimalistische Ästhetik. „Wir gestalten unsere Uhren immer von der Funktionalität ausgehend. Unser Ziel ist die perfekte Verbindung von Form, Funktion und Symbolik“, erklärt Botta.
So versucht der Designer Klaus Botta, den Menschen in einer immer schnelleren und komplizierteren Welt einen Ruhepunkt zu verschaffen. Seine Designer-Uhren treffen damit den Nerv der Zeit und setzen auf die aktuellen Themen Entschleunigung, Vereinfachung und Nachhaltigkeit.

 

 

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!
Bildquelle: Zachary Staines/unsplash unter cc0 Lizenz