CannabisGrasHochzeitNewsTrendWeed

Der neueste Trend in Sachen Hochzeitsmotto: Cannabis!

Das wird dann wohl die entspannteste Hochzeit aller Zeiten.

Verrückte Hochzeitsmottos waren ja schon immer sehr beliebt, aber die Amerikaner haben sich jetzt etwas ausgedacht, das alle Marihuana-Liebhaber erfreuen wird: mit den sogenannten „Weed Weddings“ starten sie einen neuen Trend, der wohl einigen Single-Gästen einen traurigen Abend erspart. In Colorado, Kalifornien, Washington und Oregon ist Gras bereits legalisiert und das wird natürlich auch in vollen Zügen ausgenutzt: Bongs auf jedem Tisch, ein extra „Budtender“ mit dem nötigen Know-how, eine Marihuana-Bar mit passenden Drinks und sogar kleine Blumenbouqets, in die das Grünzeug gemischt ist, dürfen nicht fehlen.
 

Verliebt, verlobt, vernebelt

 

Klingt perfekt? Das dachten sich die amerikanischen Marihuana-Vertreiber auch, organisierten die weltweit erste Cannabis-Hochzeitsmesse in Denver und präsentierten dort Tausende von Dingen, die man mit Gras eben so anstellen kann. Wer ein paar Anregungen braucht: die nächste Ausstellung findet am 30. April in San Francisco statt.
 

High in den siebten Himmel

 

Wir geben einen Daumen hoch für diese Idee, gibt es auf einer Hochzeit doch nichts Besseres als lockere Gäste, keinen Ärger und eine volle Tanzfläche. Für gute Laune und Party-Stimmung ist damit auf so einer Feier sicher gesorgt! Und die Rede des Trauzeugen wird bestimmt gleich doppelt so lustig…

Happy 420 ??? #loveandlatitude ?: @osa_fotography #weedwedding

A post shared by Love & Latitude (@loveandlatitude) on

 

 

Flower power ??? #loveandlatitude ?: @420flowergirls TAP FOR DETAILS

A post shared by Love & Latitude (@loveandlatitude) on

 

 

Folge ZEITjUNG auf Facebook, Twitter und Instagram!

Titelbild: Flickr/Cxelf

Das könnte Dich auch interessieren