Fotos: David Shama zeigt dir, wie ein richtiger Road Trip aussieht

David Shama Cali Trip

Wenn wir an Road Trips denken, haben wir direkt die kalifornische Sonne und Palmen am Straßenrand im Kopf, die uns in Richtung Happy Life führen. In der Realität sieht ein solcher Road Trip dann häufig ganz anders aus. Mit dem Campingwagen schafft man es meist nur bis Italien, die kurzen Hosen kann man bei Deutschlands Wetterwandel direkt zuhause lassen und auf der Fahrt gibt es auch noch Streitigkeiten über Musikgeschmack und Fahrstil. Um schlechte Stimmung direkt zu vermeiden, verzichtet man schließlich auf die kleine Erlebnisreise und entscheidet sich kurzerhand doch für Fernbus oder Flieger. Wie spießig!

 

Der amerikanische Traum auf der Autobahn

 

Was wir alles verpassen, wenn wir einen Road Trip mit den Freunden abschlagen, zeigt uns der Fotograf David Shama mit einer Fotoserie. Für ihn ist Reisen schon immer das schönste Erlebnis gewesen. Beruflich zog es ihn zunächst nach Argentinien und Paris, doch verliebt hat er sich schließlich erst in New York. Gegenüber DazedDigital.com erklärte David: „New York hat so viel zu bieten. In dieser Stadt sind ganz unterschiedliche Einzelteile aus aller Welt zu finde. Ganz New York inspiriert und begeistert mich. Ich liebe es, auf den Straßen unterwegs zu sein und zu Reisen, dafür ist New York der perfekte Ort.“ Um dieser überzeugten Aussage zusätzlich Nachdruck zu verleihen, begann er die Musikerin und Schauspielerin Rainey Qualley gemeinsam mit ihrem Partner und ihrem besten Freund abzulichten. Das Dreiergespann stieg gemeinsam mit David ins Auto und ließ sich auf der gemeinsamen Reise von ihm fotografieren. Entstanden ist eine Fotoreihe, die Funken von jugendlicher Freiheit und dem amerikanischen Traums versprühen. Vom Tellerwäscher zum Millionär auf der Autobahn in tollen Bildern.