EssenFilmeFotosSerienSüßgebäck

Hollyfood: Die besten Filme dargestellt mit Essen

Der französische Fotograf Nicolas Knepper fotografiert Süßgebäck. Inspirieren lässt er sich dabei von den besten Filmen und Serien.

„Mit dem Essen spielt man nicht“ – ein Satz, der noch in den Ohren klingt. Denkt man bloß an die unzähligen Male, bei denen die Eltern dich mit diesem Satz zu anständigen Tischmanieren ermahnt haben. Der französische Künstler Nicolas Knepper nimmt sich diesen Satz nicht so sehr ans Herz. Zum Glück, finden wir, denn er lässt Film und Serien-Szenen mit allerhand Süßgebäcken entstehen. In seiner Bilder-Serie „Hollyfood“ verbindet er die Back Kreationen seiner Frau mit seiner Liebe zu Filmen und Fotografie. Auf boredpanda schreibt der Künstler, er hätte Süßwaren immer mit Fröhlichkeit und Schönheit verbunden: „So I really wanted to ‚break the rules‘ and make some setups with blood, serial killers and other monsters – I liked the paradox“, schreibt der Künstler weiter.

Inzwischen ist aus dieser Leidenschaft schon eine Besessenheit geworden. „I have more than 80 ideas to realize, with some of them extremely tricky!“ Trotzdem verwendet Nicolas Knepper für seine Bilder kein Photoshop, sondern die Süßigkeiten sind alle echt. Denn er schießt seine Bilder ja schließlich mit echtem Bäckerhandwerk, weshalb er auch selbst Hand anlegt, um bekannte Film-Szenen entstehen zu lassen. Seine Werke sind noch bis zum 4. September diesen Jahres in Luxemburg ausgestellt.

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren