AOKEinsamkeitReiseReisenSponsoredUrlaub

10 Gründe, warum du unbedingt mal alleine reisen solltest

Mit der AOK könnt ihr mutig die nächste Reise alleine antreten! Es lohnt sich! [sponsored]

Wie sieht ein idealer Tag für dich aus? Wo beginnt er, über was soll er führen und wie soll er enden?

Werden diese Fragen gestellt, dann fallen uns meistens vorgefertigte Antworten ein: Na klar, wir wollen ausschlafen, das Beste gefüllt mit dem Zweitbesten frühstücken und uns dann an einen Ort unserer Wahl aufhalten. Und das, solange wir möchten. Aber diese Dinge können ja nicht alles sein. Horchen wir so richtig in uns rein, dann merken wir, dass wir an idealen Tagen einfach nur unser eigener Herr sein möchten. Wir wollen keinen vorgegebenem Takt, keine Termine, keine Absprachen und vor allem keine Verbindlichkeiten. Einen Tag lang soll mal kein Kompromiss geschlossen werden zwischen uns und diversen Arbeitgebern, Dozenten, Familienmitgliedern oder unseren Partnern. Wir möchten das Abenteuer in der lauten Ruhe finden, ohne Rechtfertigung für das, was wir tun. Aber wann sind solche Tage schon mal möglich? Sonntage bieten das meiste Potential, aber schon da lächelt uns dümmlich grinsend der Montag entgegen, der mit dem Kalender wedelt.

 

Warum verreist du nicht einfach?

 

Die einfachste Lösung zum Erreichen des perfekten Tages liegt uns manchmal nicht gleich auf der Hand: Einfach alleine verreisen. Da wir es gewöhnt sind, die Eindrücke in fremden Ländern mit anderen zu teilen, kommen wir oft gar nicht von alleine auf die Idee, mutig zu sein und mal nur den eigenen Koffer ins Flugzeug zu bugsieren. Der ideale Tag liegt vielleicht darin, mit uns alleine zu sein – und aus dem perfekten Tag können perfekten Wochen werden. Denn wenn wir mal nur unter uns sind, dann hören wir auch besser, was wir eigentlich möchten oder schon immer probieren wollten: Wollen wir die Angewohnheit, immer ausschlafen zu wollen, vielleicht mal durchbrechen und den Sonnenaufgang in der Toskana angucken? Wollen wir die Angst überwinden, alleine am Restaurant-Tisch auf Kreta zu sitzen? Wollen wir die Befürchtung ablegen, uns könnte beim Klettern in den Canyons etwas passieren?

Dass das Reisen nur mit sich selbst überragend sein kann, zeigt uns auch die Bloggerin Yvonne von Just Travelous, die in Zusammenarbeit mit der AOK in ihrem Video Mut machen möchte, die Furcht vor der Langeweile oder die Angst des Alleinseins beim Reisen zu überwinden. Denn es lohnt sich und bietet so viel mehr wunderbare Vorteile, die nicht auf den ersten Blick ersichtlich sind.

Arbeiten oder Studieren im Ausland? Was sind meine To Dos vor einer langen Reise? Die AOK verrät es euch hier.

Hier wird dir erklärt, wie du dich vor einer langen Reise richtig versicherst.

Hier findest du die AOK auf Facebook.

Hier sind auch unsere 10 Gründe, endlich mal alleine auf Reisen zu gehen.

 

  • via GIPHY

    1

    Du allein entscheidest, wo es hingeht

    Buenos Aires, New York oder doch nur Malle? Wer alleine reist, kann sich ganz auf die eigenen Vorlieben fokussieren – endlose Diskussionen, wohin es denn nun gehen soll, spart man sich. Und Kompromisse musst du auch keine schließen. Wenn du Strandurlaub in Italien machen willst, dann machst du Strandurlaub in Italien, basta!

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren