28 Komplimente, mit denen du heimlich Leute beleidigen kannst

Komplimente Beleidigung Titelbild

Fast wie aus dem Nichts kommen sie: Komplimente, für die du dich erst einmal bedankst und dann aber denkst: „Moment mal…“. Einige Menschen beherrschen die perfide Kunst der heimlichen Beleidigung einfach überragend… sie lächeln Dir ins Gesicht und stoßen gleichzeitig eine Klinge aus nett klingenden Worten in deinen Rücken. Und auch wenn wir fließend ironisch sprechen und Sarkasmus sofort heraus hören: Crappy Compliments sind wahrscheinlich gar nicht immer als Beleidigung gemeint, tun aber auf der Meta-Ebene trotzdem scheußlich weh.

 

Wow, hast du etwa abgenommen?

 

Komplimente sind wie ein geglückter Seiltanz zwischen Wahrheit und Übertreibung – und auch wir können sie als perfiden Dolchstoß für verhasste Menschen nutzen. Dass es echt beeindruckend ist, wie jemand drei ganze Teller Nudeln mampfen kann, klingt erst mal anerkennend. In Wirklichkeit aber ist es eine fiese Schönheit im Schafspelz, ein subtiler Hinweis dafür, dass das Gegenüber den Hals nicht voll kriegen kann, nicht teilen möchte oder wir sie einfach nicht ausstehen können. Und so lächeln wir der verhassten Nemesis liebenswürdig in die Augen… und empfinden trotzdem wunderbar kindliche Genugtuung. Hier unsere 28 Komplimente, mit denen du heimlich deine Feinde beleidigen kannst:

  • Komplimente Klamotte

    1

    Ich finde es toll, dass Du dir nichts aus Mode machst!