Bilder: So bezaubernd sehen Menschen nach drei Gläsern Wein aus

marcos-alberti wein drei glaeser

Wir lieben es doch einfach, uns nach einem anstrengenden Arbeitstag abends in Jogginghose und einem guten Buch aufs Sofa zu lümmeln. Das wohl mitbeste nach Netflix, Schoki und Co. ist und bleibt hier einfach ein schönes Glas Wein – ob rot, weiß oder rosé ist geschmacklich bekanntlich verschieden. Aber um entspannt einschlafen zu können, echt ziemlich egal.

Verzerrte, lachende Gesichter

Wie wir uns nach dem ersten, zweiten und dritten Glas fühlen, ist eigentlich immer gleich – von gar nicht bis leicht beschwipst. Doch wie sehen wir dabei aus? Der brasilianische Fotograf Marcos Alberti stellte dazu Portraits von Menschen vor und nach dem Weingenuss dar. Am Anfang schauen sie dazu noch recht ernst und ein wenig unentspannt. Nach ein paar Gläsern lockert sich allerdings alles… herrlich!