BewerbungBewerbungsgesprächBüchereiNew York

Die New York Public Library verleiht jetzt neben Büchern auch Krawatten

Oft kommen arbeitssuchende Menschen unausgestattet und unvorbereitet zu Bewerbungsgesprächen. Dem will die New York Public Library nun entgegenwirken.

Krawatten in der Bibliothek ausleihen? Klingt irrsinnig, ist es aber nicht – nicht mehr. Seit mehr als 100 Jahren bietet die New York Public Library (NYPL) als eine der größten Bibliotheken der Welt Bücher, Bildung und Informationen an – für jeden frei verfügbar. Neben dicken Wälzern kann die Bücherei inzwischen aber auch Krawatten, Handtaschen und Aktenkoffer zu ihrem Repertoire zählen. Denn seit einiger Zeit werden diese an Menschen verliehen, die sich gerade auf Jobsuche befinden und sich vielleicht nicht ein komplett neues Outfit leisten können.

 

Spendengeförderte Kampagne

 

Als Teil der „Grow Up Work Fashion“ werden in der Riverside Library, die ein Teil der New York Public Library ist, Krawatten, formelle Taschen und alles, was man für ein Bewerbungsgespräch braucht, für einen Zeitraum von drei Wochen verliehen. Daneben sind auch Flyer und Infomaterial rund um Karriere und Job-Interviews frei verfügbar, ebenso wie Buchtipps und empfohlene Ressourcen zum Thema Arbeit und Karriere. Der „Mini-Verleih“ wurde von dem seit 2014 bestehenden New York Public Library Innovation Project ins Leben gerufen, das unter anderem Kreativprogramme und Mentorships unterstützt und finanziert. Das Projekt wird wiederum von der Charles H. Revson Foundation und einigen Privatpersonen finanziert. Das Programm richtet sich vor allem an arbeitssuchende Menschen, die vielleicht nicht die finanziellen Mittel für eine vollwertige Ausstattung haben, aber auch Menschen, die einfach Orientierung in der Berufsfindungsphase suchen, wird hier geholfen. Natürlich können die Accessoires auch für andere formelle Ereignisse genutzt werden, wie zum Beispiel Hochzeiten, Taufen oder Abschlussbälle.

Eine kleine Voraussetzung gibt es aber doch, um sich die Krawatten und Handtaschen ausleihen zu dürfen: die Gebühren für überfällige Bücher auf der Bibliothekskarte dürfen nicht mehr als 15$ betragen.

 

Folge ZEITjUNG auf Facebook, Twitter und Instagram!

Bildquelle: Unsplash unter CC0 Lizenz

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren