ArbeitPräsentationRedeTippsUniversitaet

So machst du eine Präsentation zu Deiner Präsentation

Tipps für die perfekte Präsentation

Wenn Du eine wichtige Rede oder einen wichtigen Vortrag halten willst, dann musst Du Dich gründlich vorbereiten. Damit stellst Du sicher, dass Deine Inhalte auch wirklich relevant für das Publikum sind und Du Deinen Vortrag souverän über die Bühne bekommst.

Anlass

Kläre möglichst genau und bis ins Detail den Anlass für Deine Präsentation und das Thema:

1. Was ist der Grund, weshalb Du diese Präsentation hältst? Was ist das Thema?

2. Was ist das Ziel? Was möchtest Du erreichen?

3. Wann und wo findet die Präsentation statt?

4. Wie viele Teilnehmer werden anwesend sein?

5. Welches Wissen hast Du über die Teilnehmer?

6. Was sind deren Interessen / Wünsche / Probleme? Wer ist der Entscheidungsträger?

7. Was ist der Nutzen der Präsentation für die Teilnehmer?

8. Wieviel Zeit steht Dir für die Vorbereitung und Umsetzung der Präsentation zur Verfügung?

Inhalt

Basierend auf Deinem Wissen über den Anlass der Rede kannst Du die Inhalte der Präsentation vorbereiten:

1. Welche Botschaft willst Du Deinem Publikum mit auf den Weg geben?

2. Welche Informationen willst Du vermitteln?

3. Welche Thesen willst Du aufstellen?

4. Mit welchen Daten, Statistiken und Untersuchungen kannst Du Deine Thesen untermauern?

5. Welche Geschichten, Anekdoten und Zitate willst Du einbauen?

Ablauf

Bringe nun die Inhalte in eine sinnvolle Ordnung und plane den Ablauf Deines Auftritts in grober Form. Schreibe Deinen ersten und Deinen letzten Satz auf und lerne beide Sätze auswendig.

Zwischenfälle

Überlege Dir schon im Vorfeld, wie Du mit Zwischenfällen umgehen willst.

Stelle Dir einige Pannen vor und überlege Dir, wie Du darauf reagieren könntest.

Üben, üben, üben

Und nun übe Deinen Auftritt so oft wie möglich. Halte Deinen Vortrag für Deine Wohnzimmerwand, Deine Kinder, Deinen Partner und Deine Freunde.

Hol Dir Rückmeldung ein und überlege Dir, was Du davon umsetzen willst.

Und übe dann noch einmal. Oder übe gleich auf der Rhetorik-Plattform RHETORICAN.

Eine gute Vorbereitung ist also unerlässlich: Informiere Dich über den Anlass Deines Auftritts, suche den dazu passenden Inhalt zusammen und plane grob den Ablauf Deiner Rede. Überlege, wie Du auf Zwischenfälle reagieren kannst und übe dann Deine Rede wieder und immer wieder.

Dieser Text stammt von Rhetorican.

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!
Bildquelle: Unsplash unter CC0-Lizenz

Das könnte Dich auch interessieren