Es ist wieder so weit. Die Uni hat begonnen und Studentinnen und Studenten müssen sich auf ein Neues in gerammelt volle Hörsäle quetschen und früh aufstehen. Die Uni ist an sich durchaus eine feine Sache, aber all zu oft muss man sich mit Gemeinheiten wie streikenden Kopierern und blockierten Spinds rumquälen. Daher ist es wichtig, ein paar kleine Dinge zu beachten, um den Unialltag so angenehm wie möglich zu gestalten. Damit ihr also nicht irgendwann euren Studentenausweis im Klo runterspült, scrollt euch durch die Galerie.

 

 

  • Unistart Seminare am Morgen

    1

    Belege niemals Seminare vor 10 Uhr

    Mach dir nichts vor. Du wirst niemals hingehen.