Wie viel Notlüge ist in der Liebe erlaubt?

liebeskummer-paerchen

Jeder kennt das Problem. Irgendwann kommen wir alle in eine Situation, in der die Wahrheit den anderen nur verletzen würde. So auch in der Liebe. Natürlich findet er ausschließlich sie attraktiv und sie denkt selbstverständlich bei der Selbstbefriedigung nur an ihn. Alles nicht so schlimm, geht es doch hier nur um das Vertuschen von Kleinigkeiten. Bullshit! So einfach ist es leider nicht. Die Notlüge ist der Anfang vom Ende jeder Beziehung. Sie schadet der Liebe mehr, als dass sie sie retten könnte.

Emotionaler Taugenichts und egoistischer Hasenfuß

Der Notlüge geht folgender Gedanke mehr oder weniger unbewusst voraus: „Sag ich die Wahrheit, krieg ich Ärger.“ Ein Ärger, auf den auch noch Rechtfertigungen folgen müssen. Doch dieser Gedanke beinhaltet lediglich den Vorteil für die eigene Person: Wird gelogen, gibt es keinen Ärger, was wiederum gut für mich ist. Die Notlüge impliziert jedoch, dass ich keine Lust oder Angst habe, mich mit meinem Partner auseinander zu setzen. Notlügen sind also in erster Linie egoistischer Selbstschutz.

Dabei geht es hier nur um die kleinen Dinge des Alltags. Und die sind es doch, die das Leben bekanntlich erst so lebenswert machen. Also egal, ob Unlust oder Angst, mit einer Notlüge verschweige ich meinem engsten Vertrauten die Wahrheit. Wenn auch nur über Kleinigkeiten, wichtig sind sie trotzdem. Vor allem zum Üben. Denn wenn man diese schon umgeht, wie sieht es dann mit den Themen aus, die einem so richtig das Blut in den Adern gefrieren lassen? Anstatt sich direkt am schwersten Eisen zu verheben, ist es doch nur sinnvoll mit kleinen Gewichten zu trainieren. Denn auch Streiten muss gelernt und trainiert werden.

Ehrlich währt am längsten

Klar, es ist so eine Sache mit der Wahrheit in einer Beziehung. Oft tut sie weh. Niemand möchte den anderen bewusst verletzen. Andererseits möchte auch niemand bewusst geschont und angelogen werden. Keiner ist gerne Opfer. Auch nicht das einer Notlüge. Es kann sich also nur lohnen, das Wagnis der vollen Ehrlichkeit einzugehen. Denn das Ergebnis wäre eine zu hundert Prozent ehrliche Beziehung, in der sich beide so akzeptieren wie sie sind. Das wär vielleicht mal was Neues auf dieser Welt und einen „Instagram-Pärchen-Eintrag“ allemal wert! Auch für so etwas wie die Idee einer wahren Liebe. Die kann Notlügen so gar nicht gebrauchen und sollte sie komplett verbieten.

Post a Comment

You don't have permission to register