ZEITjUNG guckt: Die 50 Lieblingsfilme der Redaktion

tv-titel-

  • 36

    LORE

    Die fehlende Verbindung zwischen all den Weltkriegsfilmen und unserer Großelterngeneration. Durch diesen Film haben wir überhaupt erst verstanden, was damals in ihren Köpfen passiert sein muss und auf welch besondere Weise sie ihre Pubertät erlebt haben. Australischer Oscar-Beitrag für 2013. In der Hauptrolle die damals unbekannte aber zum ersten mal brillante Saskia Rosendahl. Dieser Film zieht einen mit offenem Mund von Anfang bis Ende durch eine bekannte Alptraumwelt voller Verwirrungen.

Comments
  • Cate

    Ich hatte so sehr gehofft, daß auch Harvie Krumpet und Mary+ Max dabei gewesen wären…Aber echte Außenseiter finden sich natürlich nicht auf einer Liste wieder…

    04/03/2017
  • Lilly

    Tolle Auswahl!!:) Mir sind allerdings zwei kleine Fehler aufgefallen: Bei „Alles steht Kopf“ heißt das Mädchen nicht Betty, sondern Riley. Und bei „Plötzlich Prinzessin“ muss Mia im ersten Teil noch nicht nach Genovien, sie lernt noch in San Francisco, sich wie eine Prinzessin zu benehmen:) Ansonsten echt cool, da ist auf jeden Fall noch einiges dabei, was ich mir anschauen muss!

    07/02/2017
    • Juliane Becker

      Danke für den Hinweis, Lilly! Wir bessern das gleich aus.

      07/02/2017
Post a Comment

You don't have permission to register