AutoEbay KleinanzeigenGebrauchtwagenGeneration-YLifestyleStatistik

Facts zum Auto: In welcher Stadt fährt man welche Karre?

Die Generation-Y braucht keine Statussymbole mehr – uns reicht der Gebrauchtwagen. Und über den gibt es einige Facts, die ihr bestimmt noch nicht kanntet.

Goodbye Statussymbol! Nur noch ein Viertel der Leute unter 45 legen sich laut Studien einen Neuwagen zu. War das Auto in den Jugendzeiten unserer Eltern noch das unabkömmlichste Attribut und Manta, Scirocco und Co das absolute Must-Have, wird unsere Generation immer bescheidener. Zumindest, wenn es um den Autokauf geht. Das Auto ist für uns zwar immer noch wichtig – 69% der Millenials besitzen ein Auto – als Statussymbol hat es aber schon lange ausgedient. Individualität hat für uns einen enorm hohen Stellenwert, mit einem Auto müssen wir die jedoch nicht ausdrücken. Vor allem wollen wir mobil sein. Wir wollen Freiheit, wollen spontane Road Trips ans Meer oder in die Berge fahren, wollen die Distanz in Fernbeziehungen so kurz wie möglich halten, wollen die Möglichkeit haben unsere Freunde zu besuchen, die immer öfter im ganzen Land verstreut sind. Der Fokus liegt auf Mobilität und Einsatzbereitschaft – und dafür reicht uns ein Gebrauchtwagen vollkommen aus.

 

Lokalpatriotismus und Treue zur Heimat

 

Sind wir einmal bei der Automarke unseres Herzens angekommen, bleiben wir dieser auch so gut wie immer treu. Hier zeigen wir dann Lokalpatriotismus und halten unserer Heimat-Marke die Treue. In Wolfsburg wird am liebsten Volkswagen gefahren, die Münchner sitzen natürlich am häufigsten im BMW, in Rüsselsheim steht der Opel ganz oben auf der Favoritenliste und auch die Ingolstädter bleiben dem Audi treu. Nur in Stuttgart ist man vom Mercedes wohl nicht ganz so überzeugt und steigt stattdessen lieber in den Wolfsburger VW.

 

VW – Der ewige Spitzenreiter?

 

Anders sieht es da schon mit den angebotenen Fahrzeugen aus. Hier kristallisiert sich dann doch heraus, wer die deutsche Nummer Eins ist: Der Volkswagen. Zumindest, wenn es um den Verkauf geht. In 14 Bundesländern steht der gute, alte VW Golf auf dem ersten Rang unter den meistangebotenen Fahrzeugen, 26.882 Fahrzeuge wurden im Februar 2016 zum Verkauf angeboten – damit ist fast jedes zehnte angebotene Fahrzeug ein Golf. Nur die Bayern und die Saarländer müssen einmal mehr aus der Reihe tanzen – Sie lassen auch auf dem Verkaufsmarkt nichts über den 3er-BMW kommen, der somit auch bei den angebotenen Fahrzeugen auf Platz Eins landet.

Eine Ausnahme bilden hier die autoproduzierenden Städte. In Rüsselsheim, München, Ingolstadt und Stuttgart ist der Golf nicht ganz so beliebt. Nur seine Heimatstadt Wolfsburg hat ihn noch auf der Favoritenliste: Hier ist er auf Platz Drei der beliebtesten Fahrzeuge. Beliebter ist da schon der Audi. Der hat nicht nur in Ingolstadt selbst, sondern auch in allen anderen autoproduzierenden Städten einen Stammplatz auf dem Siegertreppchen – mit Ausnahme von Stuttgart. Aber wie die Schwaben es mit ihren Ausgaben halten, ist ja hinlänglich bekannt.

Aber egal, ob du aus Ingolstadt, München oder Stuttgart kommst – vergiss AutoScout, mobile.de und wie sie alle heißen mögen. Am besten verkaufen lässt sich dein Gebrauchtwagen auf eBay Kleinanzeigen. Richtig gehört, dort wo du früher DVDs und Last-Minute-Geschenke für Mama bestellt hast, lassen sich auch prima Autos kaufen und verkaufen. Die Seite ist mittlerweile der größte Marktplatz für private Gebrauchtwagen, knapp 400.000 Autos werden dort aktuell zum Verkauf angeboten. Eine enorme Auswahl also – und eine Staffel Game of Thrones ist bestimmt auch noch mit drin.

 

Wer verkauft am meisten?

 

Geht es um den Autoverkauf, zeigen sich im Deutschlandvergleich klare Verkaufssieger. 3 Bundesländer verkaufen zusammen mehr Autos als der gesamte Rest der Republik. Baden-Württemberg und Bayern verkaufen jeweils etwa 15,3% der Autos in Deutschland. Absoluter Spitzenreiter sind jedoch die NRWler. Circa 72.270 Autos wurden im Februar 2016 in Nordrhein-Westfalen verkauft, was einem Anteil von 27,7% entspricht. Im Westen langweilt man sich scheinbar schnell mit seinem Auto.

…Und es hat Klick gemacht

 

Tatütata der #feuerwehr #bulli #t2 ist da

A post shared by eBay Kleinanzeigen (@ebay_kleinanzeigen) on

 

Audi, Mercedes, BMW, Volkswagen oder Opel – du hast dein Traumauto noch nicht gefunden? Auf Instagram und Facebook kannst du dich täglich inspirieren lassen. Irgendwann wird es Klick machen. Und falls es am Schluss dann doch nicht der richtige war, wirst du ihn auf eBay genauso schnell wieder los, wie du ihn bekommen hast. Versprochen.

 

Das könnte dich auch interessieren:

 

 

Folge ZEITjUNG auf Facebook, Twitter und Instagram!
Bildquellen: Titelbild: pixabay.com unter CC0-Lizenz; 1.- 4.: eBay Kleinanzeigen

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren