15 kuriose Museen in Deutschland

Der Herbst kommt und so sehr wir einen Spaziergang durch buntes Laub auch lieben: Wenn die Tage kühler werden, ist es drinnen auch mal ganz schön. Den ganzen Tag auf dem Sofa rumgammeln geht natürlich. Oder man bildet sich eben kulturell mal etwas weiter und geht in ein Museum. Aber Kunst und so kann ja jede*r. Deshalb stellen wir euch mal ganz verrückte, kuriose und einzigartigen Museen in Deutschland vor, auf die ihr sicherlich so nicht gekommen wärt.

1. Magicum – magic museum, Berlin

Du bist immer noch traurig, weil der Brief aus Hogwarts einfach nicht kommt? Keine Sorge, im Magicum kannst du trotzdem etwas über Zauberei lernen. Hier triffst du auf magische Exponate aus unterschiedlichen Kulturen. Außerdem kannst du hier sogar einen Zauberkunst-Workshop belegen. 

2. Foltermuseum, Rüdesheim

Drei Kessel hängen über einem Feuer
Bild: Unsplash / Tikkho Maciel

Auf über 1000qm Ausstellungsfläche erfährst du hier alles über die dunkle Seite des Mittelalters. Hier erwarten dich Folterwerkzeuge aus der Zeit der Hexenverfolgung und vieles mehr. Schon etwas gruselig. Aber eben auch etwas faszinierend, was man sich so alles einfallen ließ.