5 Dinge, die du jetzt für deine Zukunft machen solltest

dinge-fuer-die-zukunft

Die erste eigene Wohnung, das erste eigene Auto, die erste große Liebe: mit Anfang 20 ist das Leben ganz schön aufregend. Jeden Tag gibt es neue, spannende Dinge zu entdecken, ständig läufst du interessanten Menschen über den Weg und die “Zukunft” – was immer das auch sein soll – liegt in weiter Ferne. Altersvorsorge, Lebensversicherung, Bausparvertrag? Langweilig! Über welche Dinge du dir aber trotzdem schon jetzt Gedanken machen solltest, liest du hier:
 

1. Mit dem Rauchen aufhören

 
Tausendmal gehört, tausendmal ignoriert: die Glimmstängel bringen dich um Jahre deines Lebens und jede Zigarette ist eine zu viel. Neue Studien beweisen, dass Raucher auch dann gefährdet sind, wenn sie nur gelegentlich rauchen. Also weg mit den Kippen! Das hat übrigens auch noch einen anderen Vorteil…siehe Punkt 4.
 

2. Mehr Wert auf Schlaf legen

 
Erst in die Uni, dann in die Arbeit und danach ab zur nächsten Party – so sieht der Tag vieler junger Menschen aus. Schlaf? Braucht kein Mensch! Von wegen: Schlafmangel bringt erhebliche gesundheitliche Risiken mit sich. “Menschen mit Schlafstörungen haben ein höheres Krankheitsrisiko und sterben früher“, wissen Neurologen.

 

3. Geld ins Sparschwein stecken

 

Wenn das erste richtige Gehalt auf dem Konto landet, ist das natürlich aufregend. Viele junge Menschen drehen dann erst einmal ein bisschen durch, verschleudern die Kohle für unnütze Dinge und fühlen sich wie der König der Welt. Dass sie in der Zukunft vielleicht ein finanzielles Polster gebrauchen könnten, kommt ihnen nicht in den Sinn. Wer schlau ist, steckt jeden Monat einen kleinen Geldbetrag in sein Sparschwein und freut sich nach ein paar Jahren über eine stolze Summe.

 

4. Eine Risikolebensversicherung abschließen

 

Wenn du planst, demnächst eine Familie zu gründen, vielleicht sogar schon ein Kind hast, ist es an der Zeit, dir Gedanken um eine Risikolebensversicherung zu machen. Sie ist ein reiner Todesfallschutz und sorgt dafür, dass deine Hinterbliebenen nicht vor dem Nichts stehen, solltest du frühzeitig versterben. Gerade für Alleinerziehende ist eine Risikolebensversicherung unverzichtbar. Wer jung, gesund und Nichtraucher ist, kann eine Risikolebensversicherung auch zu günstigen Konditionen abschließen – ab 40 wird das dann schon schwieriger. Noch ein Grund, dich schon jetzt damit zu befassen.

 

5. Sonnencreme benutzen

 
Es ist ein extrem einfacher Vorgang: schmier dich ein! Und zwar reichlich. Jetzt erscheint dir die Aussicht auf Hollywood-mäßige Bräune zwar verlockend, mit fortschreitendem Alter wirst du dein jüngeres Ich aber verfluchen. Erstens, weil übermäßige Sonnenbestrahlung deine Haut schneller altern lässt. Und zweitens, weil sich mit jedem Sonnenbrand das Risiko erhöht, an Hautkrebs zu erkranken.

 

Bildquelle: Austin Neill unter CC0 Lizenz

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!
Post a Comment

You don't have permission to register