FrühlingListe

6 Gründe, warum ein verregneter Frühling Gold wert ist!

Die Sonne scheint, es wird wärmer und alle Welt scheint es nach draußen zu ziehen – nur bei dir ist mal wieder alles grau in grau? Macht doch nichts, schließlich hast du so noch mehr Zeit, als Couchpotato, Sesselpupser und/oder Kardashian-Follower wahlweise den Tag vor dem Computer oder vor der Glotze zu verbringen.

Die Sonne scheint, es wird wärmer und alle Welt scheint es nach draußen zu ziehen – nur bei dir ist mal wieder alles grau in grau? Macht doch nichts, schließlich hast du so noch mehr Zeit, als Couchpotato, Sesselpupser und/oder Kardashian-Follower wahlweise den Tag vor dem Computer oder vor der Glotze zu verbringen. So ein Indoor-Frühling bietet einfach so manchen Vorteil. Welchen jetzt bitte genau? Wir haben sechs mehr oder weniger ernst gemeinte gute Gründe dafür gesammelt, dass du demnächst einen Regentanz aufführen wollen können solltest.

 


  • 1

    Heuschnupfen-Alarm

    Im Frühling wird hochgezogen, geniest und geschnieft, was das Zeug hält. Dabei dachten wir eigentlich, die Zeit der Rotzfahnen und Zombi-artigen Gestalten, die einem in der Bahn entgegenhusten, wäre vorbei. Wenn es bei anderen heißt “Frischluft rein”, heißt es bei dir eher “Ich heule gar nicht, ich hab’ nur Heuschnupfen”. Dank Regen haben die verdammten Pollen zum Glück erst gar keine Chance, dich als sentimental erscheinen zu lassen.

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren