Cannabis-Legalisierung: Rapper 2 Chainz disst Moderatorin

Die Legalisierung von Cannabis mag ein kontroverses Thema sein. Auch in den USA, wo einige Staaten einer Legalisierung bereits zugestimmt haben. Das mag einige Republikaner stören. Und ja, es mag auch Argumente geben, die gegen eine Legalisierung sprechen. Doch all das kann den peinlichen Auftritt, den sich HLN-Moderatorin Nancy Grace vergangenen Dienstag leistete, nicht rechtfertigen. Allein die geistige Umnachtung muss sie getrieben haben, wie das Video beweist.

In ihrer Talkshow schneidet sie das Thema “Cannabis” scharf an: verweist auf Fälle, in denen Eltern Gras konsumierten und ihren Kinder damit schadeten. Zur Diskussion lädt sie den Rapper 2 Chainz ein – schließlich sind Rapper ja harte Gangstaz und smoken Weed für ihre Street-Credibility. Der geneigte Leser mag die nachfolgenden Ereignisse zu diesem Zeitpunkt bereits antizipieren können. Genau, Frau Grace bekam mächtig auf die Fresse.

 

Und wie rechtfertigen Sie: “Smoking California weed with California hoes”?

 

Ihre Versuche, den Rapper aufgrund seiner Videos mit Joint-Beteiligung zu stereotypisieren, waren lächerlich. Ihr Ziel, jeden, der hin und wieder dem Joint frönt, als Mörder ungeborener Kinder zu diffamieren, sorgte im Internet für einen Shit-Storm. Wie TheDailyDot berichtet, solidarisierten sich die Zuschauer mit 2 Chainz, der diese gekünstelte Argumentation lässig zurückwies: “I don’t think you can put an umbrella on the community you just named. I just feel like you can’t use these particular stories to define everybody that has recreational use.” Gewitzt konterte Grace und rezitierte Lyrics des Rappers: “Und wie rechtfertigen sie ihre Aussage: ‘Smoking California weed with California hoes’?” Dass 2 Chainz Kinder eigentlich gar nicht einnebelt und Rap nun einmal so läuft, wollte sie dagegen nicht hören.

Lügenpresse, Lügenpresse – will man da beinahe schreien. Hach, Pegida hätte einige Freude an ihr. Und das kann wiederum nur eines bedeuten: Der Auftritt von Nancy Grace war einfach nur peinlich.

 

Folge ZEITjUNG auf Facebook, Twitter und Instagram!

Bildquelle: Ryan Mannie unter CC BY-SA 2.0