Besoffen bei Facebook: Böhmermann singt für uns

Böhmermann Facebook Besoffen

Es ist wieder soweit. Jan Böhmermann lässt für uns wieder einmal seine Stimmbänder schwingen. Der Song handelt von tiefen Emotionen, die in den letzten Wochen die Netzwelt und Gesellschaft so richtig auf den Kopf gestellt haben und von einem Phänomen, das wir alle kennen. Man gönnt sich mal ein paar Gläser Alkohol und dann ist es auch schon passiert.

Keine zehn Sekunden haben wir uns auf Facebook angemeldet, da lassen wir den Emotionen freie Fahrt und denken unser Post kommt der Rhetorik und dem Charisma der glorreichsten Redner der Menschheitsgeschichte gleich. Das ändert sich dann schlagartig, wenn wir den Post lesen, unsere rechte Hand einmal quer durch’s Gesicht fährt und wir merken, was für eine peinliche Aktion das mal wieder war. Zum Glück sind wir da nicht alleine. Es gibt auch einige Promis, die es auf Facebook gerne mal krachen lassen. Böhmermann singt uns vor, wie man sich da so fühlt. Danke dafür!

 

 

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!

Bildquelle: Screenshot Youtube / Neo Magazin Royale

 

Praktikant: Ei Gude! Ich bin der Dennis und studiere Sportjournalistik. Das Licht der Welt habe ich in der Nähe von Frankfurt erblickt. Wegen der Nähe zu den Bergen und weil München einfach ne’ geile Stadt ist, habe ich mich zum Dasein als Exil-Hesse entschieden. Außerdem bin ich Wintersport-Fetischist. Das lässt sich hier im Süden natürlich besser ausleben. Joa, ich hoffe ich werde euch mit meinen Artikeln unterhalten können!