Fotos: Verruchte Sex-Fantasien von Apollonia Saintclair

sm_scatches_titelbild

Seit „Shades of Grey“ gibt es in Punkto Sex kaum noch Tabus. Denn selbst die unscheinbare Hausfrau von nebenan hat schmutzige Fantasien und lebt diese aus. Dass Lack, Leder und Reitgerten als schmuddelig und pervers angesehen werden, gehört der Vergangenheit an. Handschellen in der Nachtkästchen Schublade und Augenbinden sind keine verschwiegenen Accessoires mehr, es ist nahezu zum Standardprogramm avanciert, das Liebesspiel ein wenig durch eine verruchte Anekdote aufzupeppen. Kurz, es wird immer normaler sich seinen speziellen Vorlieben hinzugeben und sich in dominanten und unterwürfigen Rollenspielen wieder zu finden.

 

Zwischen Erektion und Ekel

 

Apollonia Saintclair zaubert all ihre Fantasien auf Papier und postet die verruchten Malereien auf Instagram. „Ich male für mein eigenes Wohl und für deine Leidenschaft“, mit diesen Worten beschreibt sie ihre schlichten aber schlagfertigen Zeichnungen. Die Künstlerin weiß es uns die Schamesröte in die Backen zu treiben, über Grenzen zu gehen und uns trotz allem an den Bildschirm zu bannen. Zwischen Erektion und Ekel scrallen wir uns durch ihre große Bilderreihe. Egal ob Frau mit Mann, oder Frau mit Frau, Gangbang, Lack und Leder, es ist für jeden was dabei und trifft oft den Nerv der Abartigkeit. Aber seht selbst und lasst euch vielleicht inspirieren oder euch für immer dem wunderbaren klassischen Blümchensex verschreiben.

 

https://www.instagram.com/p/BNoSh24hQQC/
https://www.instagram.com/p/BNe97vyB37A/