Ed SheeranGame of ThronesHBOMusikSerienShitstormSocial MediaTwitter

Nach ‚Game Of Thrones‘-Auftritt: So reagiert Ed Sheeran auf den Shitstorm

Also, Eier in der Hose sehen anders aus…

Shitstorms sind hässlich, ja. Und leider in der heutigen Zeit so sicher wie die Tatsache, dass Fixi-Fahrräder ohne Bremsen zusammen mit Radfahrern mit auf Knöchelhöhe hochgekrempelten Hosen kommen. Jetzt trifft es Musiker Ed Sheeran (26), der in der ersten Folge der neuen „Game of Thrones“ Staffel eine Gastrolle an der Seite von Maisie Williams übernahm. Laut dem Produzenten David Benioff hat Ed ihr sogar seinen Auftritt zu verdanken, da die 20-Jährige Schauspielerin der Arya Stark ein riesen Fan des britischen Sängers sei. Ein großer Teil der „Game of Thrones“-Fans hat wohl scheinbar auf den Singer-Songwriter verzichten können, denn innerhalb weniger Stunden nach der Ausblendung entbrannte ein Feuerwerk an gehässigen Kommentaren, alternativen Szenen für seinen Auftritt und abstrusen Beleidigungen unterhalb der Gürtellinie.

 


Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren