Studie: Facebook-Stalking macht Euch depressiv!

Facebook Stalking Laptop

Wir wussten es ja eigentlich schon länger: Facebook ist nicht gut für uns! Gut fühlen wir uns ja sowieso nicht nach einer ausgiebigen Facebook-Session, haben wir diese dann aber auch noch mit professionellem Online-Stalking (das haben wir über die Jahre perfektioniert) verbracht, dann geht es uns so richtig mies. Fühlt sich halt einfach nicht gut an. Dass das, was wir nur so schwammig vermuten, jetzt auch noch durch eine Studie der University of Missouri belegt wurde, lässt uns doch noch mal aufhorchen: Unser Facebook-Stalking könnte uns depressiv machen! So sieht es nämlich aus: Internet macht uns krank.

Auf der Website der Uni heißt: „Facebook can be a fun and healthy activity if users take advantage of the site to stay connected with family and old friends and to share interesting and important aspects of their lives.“ Da können wir nur müde lachen – interessante und wichtige Eindrücke deines Lebens? Äh, nein! Wohl eher unappetitliche Mittagessen und wenig ästhetische Bikinifotos. Familie und alte Freunde? Öh, wohl eher die neue Freundin deiner Ex-Flamme, deren Profil du seit einer Stunde immer wieder argwöhnisch beäugst.

 

Facebook ist auch keine Lösung

%2

You don't have permission to register