Mando Diao verliert Frontmann Gustaf Norén!

Lange war es sehr still um die schwedische Band Mando Diao. Zahlreiche Hits, ein obligatorisches Nebenprojekt und Konzeptalbum später, lassen die Schweden mal wieder etwas von sich hören. Leider ist es keine neue Musik, sondern eine bittere Nachricht für alle Fans: Gustaf Norén, der mit Björn Dixgård sowohl an dem Mikrofon sowie der Gitarre die Front der Band bildete, entschied sich dazu, die Band zu verlassen, um seinen bisherigen Nebenprojekten mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Nun bleibt die Frage offen, ob und wie Mando Diao seine kommenden Festivalshows wahrnehmen können? Doch die Band gibt Entwarnung und versichert ihren Fans, dass man alle angekündigten Shows spielen werde und die Band weiterhin besteht. Hits wie „Dance with Somebody“, „Down in the Past“ und „Long before Rock´n´Roll“ schallen nach wie vor in unseren Köpfen und erinnern uns noch einmal diese wunderschönen, verschwitzten Nächte im kleinen Indie-Schuppen unseres Vertrauens. Es bleibt weiterhin spannend um die Zukunft von Mando Diao und Ex-Kollege Dorén und wir sind schon sehr gespannt. Mando Diao ist tot, es lebe Mando Diao!

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!

Bildquelle: Gergely Csatari unter cc-by-sa 2.0

Autor: Hi Ho! Ich bin der Fridl und ich mache es kurz: Ich liebe Musik, Videospiele, Filme, Serien, Mode, Prokrastination und Katzen. Hauptsächlich bin ich damit beschäftigt, Schlagzeuger der Münchner Band Claire zu sein und versuche jetzt nebenbei, euch mit meinen schriftlichen Gehirnergüssen zu unterhalten.