Spielereien im Spiegel: Diese Norwegerin verzaubert Instagram

mirrorsme-collage

Was denkst du, wenn du in den Spiegel schaust? Deine kleinen Fehler und Makel, die dich an dir stören? Da gibt’s noch mehr! Helene Meldahl aus Norwegen zeigt uns, wie fantasievoll der Blick an die Spiegelwand im Bad doch sein kann. Sie kritzelt die kreativsten Projekte in ihren Spiegel, die sie in den verschiedesten Situationen zeigen. Auf ihrem Instagramaccount Mirrorsme hat sie mittlerweile 250 Fotos und 161 Tausend Abonnenten gesammelt.

Angefangen haben ihre wunderschönen Bilder mit dem Hinterlassen kleiner Nachrichten für ihre Mitbewohner, die sie mit Lippensift aufmalte, so huffingtonpost.de. Langsam benutzte Helene dazu auch Acyrl- oder Kreidefarben – und wurde immer kreativer. Mittlerweile braucht sie keine halbe Stunde mehr für ein Kunstwerk – jedoch lässt sie oft ihrer Kreativität einfach freien Lauf. So nimmt sie uns mit in die Wolken, zu den schönsten Stränden, zum Skifahren oder Feiern, ins Restaurant oder mitten in ihre Weihnachtsplanung. Durch zuckersüße und liebevolle Details erscheint das Bild im Spiegel erschreckend echt. Das lässt dein tausendstes Spiegel-Selfie echt alt aussehen. Seht selbst.

 

https://www.instagram.com/p/BNe08l7jY3N/?taken-by=mirrorsme

https://www.instagram.com/p/BNG6E8lD3MG/?taken-by=mirrorsme

Praktikantin: Frisch vom Abi bin ich momentan Praktikantin bei ZEITjUNG und kann nach der Schulzeit endlich das machen, was ich will: Schreiben. Ich hasse Mathe, liebe Wein, über den Tellerrand zu gucken, alles was nachhaltig ist und Konzerte für mein Leben gern. Einen Sommer erlebe ich eher ungern ohne Festivals. Bei ZEITjUNG möchte ich vor allem unterhalten, informieren und zeigen, was gerade so alles falsch läuft auf der Welt.