Fuck Rape Culture

Von Jana Kreutzer und Rebecca Naunheimer

Allzu oft werden Männer in der Öffentlichkeit kollektiv als Sexisten dargestellt. Mit einer bewegenden Aktion auf Twitter zeigen Männer in der Türkei und Aserbaidschan nun ein weiteres Mal, dass dieses Bild nicht der Wahrheit entsprechen muss. In Gedenken an die vergewaltigte und ermordete Türkin Özgecan Aslan fotografieren sich derzeit zahlreiche Männer in Miniröcken und sammeln ihre Bilder unter dem Twitter-Hashtag #ozgecanicinminietekgiy, wie Buzzfeed berichtet. „Tragt einen Minirock für Özgecan“ heißt die Protest-Aktion übersetzt. Die 20-jährige Psychologie-Studentin wurde vor zwei Wochen getötet bei dem Versuch, einen Vergewaltiger abzuwehren.

Die Internet-Aktion folgte vergangene Woche auf den Protest in türkischen Städten gegen die wachsende Zahl brutaler Übergriffe auf Frauen und den Hashtag #ÖzgecanIçinSiyahGiy („Tragt Schwarz für Özgecan“). Auch jetzt noch werden laufend neue Bilder in Miniröcken hochgeladen. Wie Spiegel Online berichtet, zeigen sich die Männer deshalb im Minirock, da Frauen in islamisch-konservativen Kreisen vorgeworfen wird, „dass sie durch das Tragen aufreizender Kleidung für die Gewalttaten mitverantwortlich seien.“ Wir freuen uns über so viel Solidarität und haben die besten Beiträge für euch zusammengestellt.