John Oliver erklärt uns Unwissenden endlich, wie Kryptowährungen funktionieren

John Oliver Video Krypto Währung Bitcoin Erklärung

Im letzten Jahr explodierte der Wert von Bitcoins, seit Beginn 2018 sank er wieder. Trotzdem hören wir ständig von Leuten, die plötzlich Millionäre sind. Doch wie funktioniert das Ganze?

Wir sollten „hodlen“ anstatt „furen“. Wenn es gut läuft, „moont“ der „value“ und wir werden die neue #hodlgang. Äh, what? Klingt kryptisch, ist es auch. Titcoins, Trumpcoins oder Jesuscoins sind nur drei von inzwischen etwa 1500 Kryptowährungen. Immer noch: Äh, what? Ja, wir haben von Bitcoins gehört und möglicherweise auch schon völlig unwissend mit dem Begriff um uns geschmissen. Aber in Wahrheit hat kaum einer eine Ahnung. Jetzt können wir uns outen. Denn ein Glück gibt es ihn: John Oliver. Der britische Satiriker erklärt uns in seiner neuesten Folge mit gewohntem Witz alles, was wir über Bitcoins und Co. wissen müssen.

 

Wir verstehen gar nichts mehr…

 

Alles, was wir über Geld nicht verstehen und alles, was wir über Computer nicht verstehen – das sind Kryptowährungen, sagt Oliver. Na, das klingt ja recht vielversprechend. Ist es vielleicht, vielleicht aber auch nicht. Keiner weiß das so richtig. Mit Beispielen wie Chicken McNuggets und Ronald Reagons Knochen – endlich haben wir ein Bild anstatt Fragezeichen im Kopf – gibt uns John Oliver zumindest eine ungefähre Vorstellung von allem, was sich in den digitalen Welten bewegt, die wir kaum erahnen können. Vielleicht werdet ihr nach dem Video trotzdem lieber zum nächsten Bankschalter laufen, weil ihr noch nicht einmal dem Online Banking richtig vertraut, aber ihr konntet 20 Minuten lachen und könnt auf der nächsten Party nicht mehr ganz unwissend fröhlich neue Vokabeln in Gespräche einstreuen. Danke, John!

Comments
  • intopassion

    wunderschön geschrieben. Danke

    16/03/2018
Post a Comment

You don't have permission to register