12 SMS, die du nach Mitternacht nicht versenden solltest

Von Rebecca Naunheimer und Jana Kreutzer

Das Smartphone ist ein hoch gefährliches Gerät. Es macht dich schnell zum Opfer der NSA, zum Opfer von Taschendieben und – noch schlimmer – zum Opfer deiner selbst. Denn wir kennen diesen Moment alle: Es wird immer später, du immer betrunkener, und alles, was du möchtest, ist einfach umfallen und schlafen. Aber nicht allein. Heute nicht.

Also kramst du dein Telefon heraus, starrst auf irgendeinen Chatverlauf, einen lange vergessenen Namen und denkst dir: „Hey, vielleicht gar keine so dumme Idee, meiner Oberstufen-Flamme mal wieder eine SMS zu senden.“ Aber Stopp! Das ist eine sehr, sehr dumme Idee. Tu es nicht, du wirst es bereuen. Spätestens am nächsten Morgen, wenn du wieder zur Vernunft gekommen bist. Dann kommen die ach-so-spontanen Mitternachts-SMS nämlich nicht mehr so geil. Jeder hat schwache Momente, klar, aber doch bloß nicht noch mutwillig Beweise dafür schaffen!

Haben wir eine Textform vergessen? Sag, oder noch besser: Schreib es uns! Am besten nach Mitternacht.

Post a Comment

You don't have permission to register