FotografieLiebeNatalia Mindru PhotomiconaPaareZerbrechlichkeit

Fotos: So zerbrechlich sind die seltenen Momente echter Verliebtheit

Die Fotos von Natalia Mindru zeigen, wie schön authentisch Pärchenbilder abseits von kitschigen Selfies und gestellten Shootings vor weißen Leinwänden sind.

Pärchenfotos genießen im Allgemeinen einen eher schlechten Ruf. Man denkt an kitschige, gestellte Selfies oder diese geschmacklosen, immergleichen Bilder von Fotoshootings, die man für 50€ beim in die Jahre gekommenen Fotografen um die Ecke ergattert hat und seinem Schatzi zum Valentinstag schenkt. Demonstrative Liebesbekundungen sehen meist nach nicht viel mehr aus als eben plakativ und einfallslos. Diese flüchtigen, zerbrechlichen Momente, die wir nur mit einer Person erleben können, die wir wirklich lieben, sind eben schwer festzuhalten. Meistens hat man dann nämlich andere Dinge zu tun, als sein Handy rauszuholen und für ein Selfie zu posen.

 

Gestohlene Küsse und unausgesprochene Worte

 

Jedes Paar würde sich wohl wünschen, von Natalia Mindru Photomicona fotografiert zu werden. Die Fotografin aus Bukarest schafft, was der Studiofotograf um die Ecke vor weißem Hintergrundstoff vergeblich versucht – die echten, ungekünstelten Momente, das Knistern und die Vertrautheit zwischen zwei Menschen authentisch darzustellen. In ihrer Serie „Iubiri Urbane“ zeigt Natalia uns in einnehmenden Fotos die Augenblicke, die die Besonderheit einer Beziehung oder einfach einer Liebe  ausmachen.

Die Sonntage, die man nur zu zweit im Bett verbringt, nicht weil man nichts anderes zu tun hätte, sondern weil man gerade nichts anderes braucht als den anderen. Die Momente, die dafür sorgen, dass wir keinen Schlaf brauchen und keinen Hunger haben. Bevor sie bei den Paaren ankommt, um sie zu fotografieren, weiß Natalia fast nichts über ihre Modelle. Vorher wird nur kurz über Social Media kommuniziert, damit die Fotografin jede Session ohne vorgefasste Vorstellungen oder Erwartungen angehen kann, heißt es auf mymodernmet. „Die Hektik, die entsteht, wenn man ein so heiliges, privates Gebiet betritt – den Ort, der nur zwischen zwei Leuten geteilt wird – verschwindet nie“, erzählt Natalia featureshoot. „Iubiri Urbane, oder Urban Love, ist ihre Ode an gestohlene Küsse, gehütete Geheimnisse und unausgesprochene Worte, die von zwei Liebenden geteilt werden“.

Kommentare

  1. […] die Augen: “Fotos: So zerbrechlich sind die seltenen Momente echter Verliebtheit.” im ZEIT jung Magazin. Gestellte Pärchenfotos sind für mich der Inbegriff […]

    LOVELY LINKS // 05/2017. / Antworten

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren