FacebookFrauenfreethenippelInstagramNacktheitNippelZensur

Und es geht doch: Nippelfotos auf Instagram!

Frauen und ihre Nippel sind auf Instagram und Facebook verboten. Ein Fotograf umgeht die Regelung nun ziemlich charmant – und schuf wunderschöne Fotos.

Nippelfotos werden von Instagram oder Facebook rigoros gelöscht, es sei denn es handelt sich um männliche Nippel. Wir müssten uns die männlichen Nippel also kurz ausborgen, damit wir würdig sind, ebenfalls mit einem “oben ohne”-Foto auf den Social-Media Plattformen erscheinen zu dürfen. Rihanna hatte es gewagt, trotzdem Nippel zu zeigen, und wurde dafür ganze sechs Monate von Instagram verbannt. Justin Biebers nackter Hintern ist für Instagram und Facebook dagegen vollkommen okay, auch nackte männliche Oberkörper erzielen regelmäßig viele Likes. Ein Frauenhintern wird auch gern gesehen, solange es sich um keine Nahaufnahme handelt. Männliche Nippel sind also ästhetisch, weibliche anstößig? Hallo Doppelmoral!

 

Die Nippelmoral von Instagram

 

Umso besser, dass der Fotograf Jason Bassett sich davon wenig beirren ließ, und eine ziemlich kreative Lösung fand, um diese banale Vorschrift zu umgehen: Er setzt den Nippeln einfach Gänseblümchen oder sonstige nette Accessoires auf. Eine, wie wir finden, äußert gelungene – und überraschend ästhetische Idee. Wäre doch schade, wenn diese wunderbaren Fotos nicht mit der Welt geteilt werden könnten. Die scheinheilige Social-Media Welt lässt sich dann eben doch sehr leicht austricksen.

https://www.instagram.com/p/BHsGG4bhc5e/

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren