Mit diesen 10 Tipps wirst du garantiert zum Wiesn-Hit

10-tipps-wiesn-hit

Seit einigen Tagen steht München Kopf, denn es ist wieder Zeit für „Hey Baby“, „Ein Stern der deinen Namen trägt“ und jede Menge Blaskapelle. Jetzt fallen in der bayerischen Hauptstadt wieder alle Hemmungen und betrunkene Menschen von den Bierbänken. Doch auch beim größten Volksfest der Welt gilt die Regel: Vorbereitung ist alles!

 

Achtung, Ironie!

 

Hinsichtlich Outfit und Benehmen gibt es auf dem Oktoberfest einige Trends, die man nur teilweise nachmachen sollte. Ihr wollt wissen, wie man sich perfekt vorbereitet, ausstattet und kleidet, um sich beim Münchner Karnevalstreffen richtig eingliedern zu können? Wir haben die zehn wichtigsten Trends für euch. Do oder Don’t? Entscheidet selbst.

 

  • glitzer-dirndl

    1

    Der Tipp für die Damen: Ein knappes Röckchen

    Du willst unbedingt dazugehören und aus der Masse herausstechen (oder vielleicht auch nicht)? Dann kaufe dir unbedingt im Schlussverkauf ein Dirndl mit viel Glitzer und Pailletten. Laut Tradition sollte es niemals über die Kniescheibe gehen, denn man soll ja genug zu sehen bekommen. Um das Outfit abzurunden, solltest du dringend noch einen Trachtenhut mitsamt einer überdimensionalen Feder ergattern und die Bluse für darunter direkt weglassen. So wirst du auf dem Münchner Oktoberfest zum absoluten Trendsetter!

 


  • 2

    Die perfekte Kombi: Chucks und Tracht sind der Hit!

    Haferl- und andere Trachtenschuhe sind längst out. Zum perfekten Look auf der Wiesn gehören Chucks an den Füßen. Bei den Farben könnt ihr wild drauf los entscheiden, nur sollten die Schuhe farblich niemals zu Schürze oder Trachtenhemd passen! Neon macht sich da wohl immer sehr gut.

 


  • 3

    Die günstige Alternative: Lederhosn-Aufdruck

    Lederhosen sind viel zu teuer, dafür dass man sie nur einmal anzieht? Da habt ihr natürlich absolut recht! Um dieses Problem zu umschiffen, kann man heutzutage super günstige Shirts oder sogar Badehosen mit Lederhosen-Aufdruck kaufen. Kommt total gut an bei den Münchnern und ihr seid fesch gekleidet für das 16-tägige Event!

 


  • 4

    Der leuchtende Hingucker: Dirndl plus Neon-High Heels

    Ein absoluter Garant für guten Tragekomfort sind definitiv High Heels zum Dirndl. Spitze, wie toll man damit über das Festgelände spaziert, bei Regen im Matsch stecken bleibt und nach stundenlanger Tanzerei schließlich von der Bierbank fällt. Um sich wirklich gut darauf vorzubereiten und auch trendmäßig einen Hingucker zu landen, sollte auch hier auf elegante Neonfarben gesetzt werden. Die Matsch-Spritzer und das regelmäßige Umknicken geben letzten Endes ein tolles Gesamtbild her.