Project Body Hair: Das ist die erste Werbung für Rasierer mit behaarten Körpern

Billie-Rasierer-Werbung-Haare-Körper-Frauen

Wir sind es gewohnt, uns sämtliche Haare zu entfernen, also tun wir das ganz selbstverständlich Tag für Tag. Und wehe, es pikst oder ist nicht ganz glatt und ordentlich. Wir trauen uns fast nicht, unserer Freundin zu erzählen, dass wir uns im Schritt länger nicht rasiert haben. Wenn wir es aus Zeitgründen morgens nicht geschafft haben, die Achseln nochmal zu enthaaren, heben wir unsere Arme den ganzen Tag nicht. Das Thema Körperhaare ist ein Tabu. Und die Werbung hält uns überall und jederzeit vor, wie glatt unsere Haut zu sein hat. Denn selbst in Spots für Rasierer sehen wir keine Haare.

Der US-amerikanische Rasierer-Hersteller Billie möchte das ändern und produzierte die erste Werbung für Rasierer, in denen wir behaarte Körper sehen. Im Werbeclip und auf den Kampagnenfotos werden Achselhaare, Beinhaare und nicht-gezupfte Augenbrauen gezeigt. Denn nur da, wo Haare sind, können auch Haare rasiert werden.

 

Für mehr Body Hair Positivity

 

Die Fotografin Ashley Armitage ist die Regisseurin des Werbespots und Fotografin der Fotos für Billie, die alle zur Kampagne „Project Body Hair“ gehören. Die Message ist: „However, whenever, if ever you want to shave, we’ll be here.“ Obwohl der Hersteller Rasierer verkauft, möchte er trotzdem darauf aufmerksam machen, dass jede Art von Rasur oder Nicht-Rasur vollkommen okay ist. Und dafür hat er mit Ashley genau die richtige gefunden, denn sie setzt sich auch auf ihrem Instagram-Account schon seit längerem für Body Hair Positivity ein.

Es geht einfach darum, Frauen zu zeigen, dass sie sich überall rasieren können, es aber genauso gut auch bleiben lassen können. Das Ziel ist schließlich, dass Frauen in allen Bereichen die freie Wahl haben und durch nichts eingeschränkt oder benachteiligt sind.

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!

Bildquelle: Unsplash unter CC0 Lizenz

Facebook: Screenshot Instagram 1 & 2

Post a Comment

You don't have permission to register