Ranking: Das sind die 10 sonnigsten Städte Deutschlands

Mannheim Friedrichsplatz

In Hamburg regnet und windet es ständig, in Freiburg ist es immer am wärmsten – immer das gleiche. Ihr denkt, euch kann kein Wetterbericht mehr überraschen und ihr könnt ihn quasi mitsprechen. Wenn ihr in den Norden zieht, fragt euch jeder, ob euch denn das Wetter nichts ausmacht, und sagt ihr, ihr wohnt in München, wird euch gesagt: „Ach, in die nördlichste Stadt Italiens also.“ Über das Wetter haben sich Menschen seit jeher gerne ausgelassen. In jedem Smalltalk, in dem euch nichts mehr einfällt, ist das Wetter euer Lieblingsthema. Und wenn ihr mal richtig schön jammern wollt über etwas, das ihr nicht ändern könnt, ist es auch eure erste Wahl.

Also lasst uns weiter übers Wetter reden. Und zwar über die sonnigsten Städte Deutschlands. Das sind nämlich gar nicht unbedingt die, von denen ihr es erwartet. Solltet ihr also mal wieder ausgerechnet da festhängen, wo es dauerhaft regnet, haben wir hier für euch die zehn sonnigsten Städte Deutschlands zusammengestellt. Also ab in den Zug, ins Auto oder zur Not auch aufs Fahrrad und auf dem schnellsten Weg in die Sonne!

  • Saarbrücken Altstadt

    10

    Saarbrücken

    In unserem kleinsten Bundesland, von dem man vor Annegret Kramp-Karrenbauer nicht besonders viel zu hören bekommen hat, scheint aber erstaunlich oft die Sonne. Die Bewohner der Landeshauptstadt Saarbrücken können sich immerhin über 1661 Stunden Sonne im Jahr freuen. Also vielleicht doch mal in das kleinste der Bundesländer schauen, denn Saarbrücken ist mit seinen Gassen, dem St. Johann Markt und dem deutsch-französischen Garten auch deutlich hübscher als man so vermuten könnte.