7 Dinge, die du auf Reisen über dich selbst lernen kannst

reisen

  • 2

    Geduld ist eine Tugend

    Zeit ist Geld. Schnell muss es bei uns meistens gehen. Egal ob im Supermarkt die Artikel so schnell über die Kasse gezogen werden, dass dir beim Einpacken die Schweißperlen auf der Stirn stehen oder die S-Bahn pro Haltestelle nur exakt 30 Sekunden stehen bleibt… dieser höchst effiziente Umgang mit Zeit ist nicht überall gang und gäbe. Im Gegenteil, in manchen Ländern würde man die deutsche Pünktlichkeit eher als leicht geisteskrank abtun. Zeitangaben und Terminvereinbarungen können im Ausland teilweise mehr als vage ausfallen. In seltenen Fällen kennst du die Zeitrechnung auch einfach nicht. „Sorry, but it was Suaheli-Time!“ Ah, achso! Die Frage ist, wie gut kommst du damit klar? Cholerischer Anfall oder erst mal ein Bierchen, wenn der nächste Bus wieder drei Stunden auf sich warten lässt und dann ganze 20 km/h fährt?