AussehenFotosFrauenPhotoshopSchönheitSchönheitsideal

So unterschiedlich wird eine Frau zum Ideal gephotoshopt

Wie unterschiedlich länderspezifische Schönheitsideale einer Frau sind, zeigt diese Fotoserie und zwar von Kopf bis Fuß.

Grafikdesigner aus 18 verschiedenen Ländern wurden gebeten, das Bild einer jungen Frau nach ihren länderspezifischen Schönheitsidealen zu photoshopen. Die Ergebnisse sind zum Glück weit weg von Modelmaßen und sehen überraschend natürlich aus.

In letzter Zeit kursieren immer wieder Fotoprojekte in den sozialen Netzwerken, die weltweite Schönheitsideale vergleichen. Diese Fotostrecke von Superdrug Online Doctor und der Marketing Agentur Fractl zeigt nicht nur unterschiedliche Gesichtsformen und Frisuren, sondern Ganzkörperideale. „The idea is to Photoshop and retouch this woman to make her more attractive to the citizens of your country. We are looking to explore how perceptions of beauty change across the world. Multiple designers are involved. You can modify clothing, but her form must be visible. No nudity. All other changes, including those to her shape and form, are up to you“, heißt es in der Anleitung für die Designer. Sie veränderten den Ton der Hautfarbe, die Augenform, die Haarfarbe, die Form und Farbe der Unterwäsche und den Körperfettanteil.

Der Versuch zeigt, wie unterschiedlich Nationen Schönheit definieren und wie unterschiedlich ästhetische Ideale und Perfektion aussehen. Das Projekt soll Frauen die Augen öffnen, und ihnen den Druck nehmen, den stereotype Schönheitsideale auf sie ausüben: „The goal of this project is to better understand potentially unrealistic standards of beauty and to see how such pressures vary around the world.“

 

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren