Warum hypt ihr die Aldi-Nord-Kollektion?

Mit der neuen Kollektion ist Aldi-Nord ein richtiger Coup gelungen. Nicht nur, dass Influencer*innen wie Bonnie Strange auf Insta für die blauen Jogginganzüge, Fischerhüte und „Aldiletten“ (ja, leider geil) werben. So feiert das Netz die Aldi-Kollektion, deren Pieces auf Ebay bereits für teilweise über 300 Euro vercheckt werden.

Für eine exklusive Vermarktungsaktion in einer Berliner Lagerhalle standen außerdem auch tausende Menschen stundenlang Schlange – um eines der Discounter-It-Pieces für lau zu erhalten und Fotos neben einem Aldi-Sportflitzer oder in einem Einkaufswagen zu machen.

Stundenlang anstehen für ein Aldi-Piece. War’s das wert?

Ganz sicher sind wir uns in der Redaktion nicht, deshalb haben wir Menschen, die in der Schlange standen, in Instagram angeschrieben und gefragt, ob sich die Warteaktion gelohnt hat. Hier sind ihre Antworten.

„Angestanden sind wir ,nur‘ 2 Stunden. Da wir aus Bayern sind und eigentlich nur wegen eines Wochenendtrips in Berlin waren, war das mit dem Release eigentlich nur Zufall. Haben des kurz vorher über Instagram erfahren und sind spontan am Samstag Abend um 21 Uhr hingefahren … Als 2-Meter-und-150-Kilo-Riese habe ich mich über die XS-T-Shirts und XS-Hoodies sehr gefreut, die so spät nur noch verfügbar waren.“

xohhbelixo

„Ich wollte mit einer Freundin eigentlich nur ein paar Tage ,Ersatzurlaub‘ in Berlin machen, da ist uns auf der Hinfahrt aufgefallen, dass das Release der Aldi Kollektion genau an dem Tag war ( über Bonnie Stranges Account) . Da wir eh nicht wirklich einen Plan hatten, was wir machen und ich diesen Bucket Hat so klasse fand, sind wir dort einfach hingefahren. Wir waren im Endeffekt schon 13:30 vor der Halle und durften natürlich bis 16:00 warten.

Das hatte sich aber gelohnt, da ich dem Typen zugeflüstert hab, dass mir egal wär was ich bekomme, aber ich doch den Bucket Hat echt cool fände! Man sieht auf den Bildern, das der auch dabei war 😝 . Darunter auch die Aldi Bauchtasche und ein paar Socken. Als wir zurück gingen, wurde ich bestimmt fünf mal angesprochen, ob ich den Hut verkaufe, den ich natürlich nicht hergegeben habe!

Auf jeden Fall hat sich das gelohnt ! Wir waren so ziemlich die ersten und nach einer Stunde wurde es immer voller und voller und dann wird man immer gespannter, was man da zu sehen bekommt, wenn da ungefähr 700 Leute hinter einem stehen. Da bleibt man auch aus Neugier stehen 😁 Waren dann auch unter den ersten 30 Leuten die reinkamen“

Elo.K.Tronic

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!

Beitragsbild Aldi-Nord