CartmanGameGeschlechtHautfarbeRassismusSouth ParkSpielThe Fractured but Whole

Das neue South Park-Game wird härter, wenn du es mit dunkler Hautfarbe spielst

„The Fractured but Whole“ ist das neue Videospiel von South Park. Und es ist realistischer als du vielleicht denkst.

Es gibt News von South Park. Fans der Serie wissen sicherlich, dass die 21. Staffel der Serie in den USA letzte Woche Premiere feierte. Doch wir wollen nicht über die neue Staffel sprechen. Und ehrlich gesagt auch nicht über alte. Über was wir sprechen wollen, ist das neue Video-Spiel rund um die vier Jungs aus Colorado. „The Fractured but Whole“, oder „Die rektakuläre Zerreißprobe“ auf deutsch, heißt das neue Game, das im Oktober auf den Markt kommt.

 

The Fractured but Whole

 

Die Story des neuen Games schließt an dem 2014 veröffentlichten „Stab der Wahrheit“ an. Unsere Serienhelden müssen als Superheros die Welt retten. Alles beim Alten also? Nicht ganz! Im Gegensatz zu seinen Vorgängern, kannst du bei „The Fractured but Whole“ am Anfang des Spiels über dein Geschlecht und deine Hautfarbe entscheiden. Sicher denkt ihr jetzt. „Na und? Kann ich bei Sims doch schon seit Jahren!“ Naja, ganz so simpel ist es dann doch nicht. South Park wäre nicht South Park, wenn an dieser Neuerung nicht irgendeinen Haken wäre.

Es ist eigentlich ziemlich genial. Der Hautfarbe-Regler ersetzt in diesem Spiel die Einstellungen des Schwierigkeitsgrades. Je dunkler die Haut, desto schwieriger das Game. Fast, wie im echten Leben. Das gesamte Spiel ist so aufgebaut, dass je nach dem welche Farbe du deinem Charakter zuweist, wirkt sich das auf die Reaktionen der Spielfiguren im Rest des Games aus. Wählst du im Spiel die Hautfarbe aus, kommentiert Cartman in typischer Weise : „Don’t worry, this doesn’t affect combat. Just every other aspect of your whole life.“

 

 

Benachteiligung von Minderheiten ist immer noch ein Thema

 

Doch nicht nur die Hautfarbe deines Charakters hat Auswirkungen auf den Spielverlauf, sondern auch dein Geschlecht. Du kannst zunächst zwischen „männlich“, „weiblich“ und „anderes“ entscheiden. Danach hast du die Möglichkeit deine Spielfigur als Cis- oder Transgender zu betiteln. Dass es transsexuelle Menschen in unserer modernen Gesellschaft immer noch schwer haben, ist bedauerlich, aber kein Geheimnis. Spätestens durch die Aussage des US-Präsidenten Trump, dass Transgender im Militär nicht mehr erlaubt sein sollen, zeigt das mehr als deutlich. Die härteste Spieleinstellung wäre also wohl als schwarze Transgender-Frau zu spielen.

Die Macher des Spiels nutzen ihre Plattform, wie auch in der Serie, um heftige Gesellschaftskritik zu üben. Rassismus und Benachteiligung der Minderheiten sind immer noch aktuelle und große Themen in den USA und auch in Deutschland. Dieses Speil hält der Gesellschaft den Spiegel vor und versucht sie ein wenig zum Nachdenken zu bewegen. Wird es nicht Zeit, dass sich diese Probleme endlich auflösen? Stan, Kyle, Cartman und Kenny wollen doch eigentlich nur die Welt retten. Und wir, als Gesellschaft, machen es ihnen sehr schwer.

 

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren