Ohne diese 8 Dinge wird eure Beziehung scheitern

Partnerschaft Liebe Erwartungen

Ausufernde Alkohol-Exzesse, endlose Partynächte und zahlreiche One-Night-Stands: Am Ende einer jeden Beziehung gilt es erstmal das frisch gewonnene Single-Dasein zu zelebrieren. Doch früher oder später gerät auch der glücklichste Wahl-Einsame ins Grübeln und erschafft sich in leisen Momenten des Alleinseins den „perfekten Partner, den es niemals geben wird“. Denn ob bewusst, oder unterbewusst, wir träumen alle von dem einen Menschen, der unser Seelenverwandter ist und erschaffen uns in Gedanken eine Illusion der Vollkommenheit. Natürlich wissen wir ganz genau, dass diese Person immer nur das bleiben wird: Eine idealistische Schöpfung unserer Fantasie.

 

In Beziehungen schrauben wir diese Erwartungen automatisch zurück

 

Stolpern wir dann (mehr oder weniger geplant) tatsächlich in die nächste Beziehung, gilt es, diese hochtrabenden Erwartungen sofort zurückzuschrauben. Denn natürlich wissen wir, dass unsere Illusion absolut nichts mit der Realität zu tun hat, viel zu perfekt ist, um jemals wahr zu sein. Trotzdem landen wir ein bisschen zu unbequem auf dem harten Boden der Tatsachen, wenn wir uns durch etliche Beziehungsratgeberseiten quälen und immer wieder lesen: „Hört auf so anspruchsvoll zu sein. Hört auf, immer so viel zu erwarten. Keine Beziehung ist perfekt.“
Ja, das stimmt schon. Aber nur zum Teil. Wir finden: Es gibt schon so einiges, was wir von unserem Partner erwarten dürfen. Und wir setzen noch einen drauf. Diese 8 Dinge MÜSST ihr von eurem Partner erwarten – ansonsten wird die Beziehung zwangsläufig scheitern:

 


  • 1

    Einsatz

    Beziehungen sind so zweisam, inspirierend, beflügelnd – und verdammt hart. Wer verdrängt, dass Beziehungen auch arbeitsintensiv sind, wird daran scheitern. Denn tatsächlich können Partnerschaften nur dann überleben, wenn beide den Einsatz zeigen, den es dazu braucht. Beide.