ListeOnlineVideoWebvideopreisYouTube

Webvideopreis: Wettklicken um die Youtube-Oskars

Alle Nominierten für den Webvideopreis 2015 sind bekannt gegeben und die Fans können für ihren Favoriten abstimmen

Auf die Plätze, fertig, losgeklickt! Das Rennen um die „Youtube-Oscars“ hat begonnen. In 11 verschiedenen Kategorien wurden die herausragendsten Online-Videos nominiert. Die Gewinner bestimmt zur Hälfte eine Academy. Die andere Hälfe wird von den Fans gewählt, die jetzt für ihre Favoriten abstimmen können.

 

Make-up Tutorials in der ARD!

 

Das erste Mal wurde der Preis 2011 verliehen. Damals war Youtube nicht das, was es heutzutage ist und der Award war in erster Linie dazu da, überhaupt ein bisschen Aufmerksamkeit zu erhaschen. Inzwischen hat sich die Zeit aber geändert. Der Youtuber Unge, der in der Kategorie „Person of the year – Male“ nominiert ist, kann zum Beispiel mit einem Video innerhalb eines Tages locker eine halbe Million Abrufe generieren. Reichweiten wie diese haben wohl auch das öffentlich Rechtliche überzeugt. Die Verleihung wird erstmalig im Fernsehen übertragen. Selbst die Oma vor ihrem Fernseher kommt jetzt also in den Genuss ihres ersten Let’s plays!

 

Auf Youtube tummeln sich aber auch Kanäle, die man sich als ansatzweise intelligenter Mensch nur schwer anschauen kann. Zu inhaltslos, unreflektiert, kindisch und banal sind die Beiträge. Aber es gibt eben auch brillante Video-Perlen! Wir haben 5 gelungene Videos oder Kanäle für euch zusammengestellt, die alle für den Webvideopreis nominiert sind:

 

1. Kategorie Journalism: Zeit – Die Vergangenheit und Zukunft von Allem von Kurzgesagt DE

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren