Am Wochenende in die Vergangenheit der Fanta 4 reisen

Dieser Artikel ist eine Zusammenarbeit mit Telekom Magenta VR.

Jetzt bist du da, ein Stück deiner Zukunft dabei…

Hast du dir schon mal darüber Gedanken gemacht, dass deine Zukunft in dieser Sekunde zur Gegenwart wird? Unaufhaltsam, daran kannst du nichts ändern. Du kannst nur versuchen, dir deine Zukunft so schön wie möglich zu gestalten und deine Gegenwart so bewusst, wie nur denkbar zu leben. Unsere Traumzukunft, die schnell Gegenwart werden soll: ein Tag am Meer.

…du bist am Leben und das wird dir bewusst, ohne nachzudenken, nur aufgrund der eigenen Lebenslust…

Tag am Meer – ein Evergreen der Fantastischen Vier und mittlerweile 26 Jahre alt. Na, feeling old now? Songzeilen, deren Inhalt nicht an Bedeutung verliert. 26 Jahre Tag am Meer, 30 Jahre Fanta 4. Dass die Jungs der Zukunft selbst im Jahr 2019 immer noch einen Schritt voraus sind, hätten sie sich bei ihrer Gründung wohl auch nicht erträumen lassen. Aber wieso gehen sie gerade mit großen Schritten voran?

Jeder Schritt neues Land. Wird das immer so sein. Du spürst die Lebensenergie.

Einmal zurückspulen. Einmal entschleunigen mit einem Tag am Meer

Zum 30. Bandgeburtstag haben sich Smudo, Michi Beck, Thomas D und And.Ypsilon was ganz besonderes überlegt – für sich, für die Zukunft, für dich: Es gibt ein Virtual-Reality-Remake des Hits Tag am Meer.

Dorthin nehmen sie dich mit: Am Wochenende geht es in die Vergangenheit der Vier, die dich ans Meer mitnehmen. So fühlt es sich zumindest an: Die Fantastischen VR –FANTAVENTURA ist die weltweit erste virtuelle 6DoF-Experience einer Band. Ein 360°-Video, das du in der Magenta VR App, eine interaktive App der Telekom, findest.

Und weil wir am Wochenende nichts lieber machen, als uns in fremde, entfernte Zeiten oder gar Welten zu beamen, geht’s direkt danach nach Hobbiton – wait what?

Eben noch im Jahr 1989 beim ersten Auftritt der Fantastischen Vier und nun im wunderschönen Auenland. Wie soll das funktionieren?

Nirgendwo und überall

Leichter könnte es nicht sein: Wir sitzen einfach nur zuhause auf unserer Couch. Reisen gleichzeitig aber durch Zeit und Raum. VR-Brille auf die Nase und ab nach Neuseeland. Denn dort wartet das „Hobbit Movie Set“ auf uns. Ein Flug dorthin und wieder zurück, wäre an einem Wochenende natürlich nicht machbar. Dank App schon und wir sehen uns vom Sofa aus im Auenland um.

Und nicht nur dort. Wie wäre es direkt im Anschluss mit einem Ausflug nach Kanada, um die Nordlichter zu bestaunen? Das geht beispielsweise mit „VR Wonders of the World – Aurora“. Vermutlich gibt es kaum ein spannenderes Naturspektakel. Je nach Lust und Laune kannst du mit der Magenta VR App aus 200 VR- und 360°-Videos aus den Bereichen Entertainment, Bildung, Sport und Musik auswählen und ganz spontan an fremde Orte reisen. In andere Zeiten. Zu anderen Menschen oder Wesen.

Das Beste: Die App und alle Inhalte können von Kunden aller Telekommunikationsanbieter kostenlos und geräteunabhängig genutzt werden. Wenn du also noch keine Pläne für dein Wochenende hast, dann hier entlang!

Folge ZEITjUNG auf Facebook, Twitter und Instagram!

Bildquelle: Telekom Magenta VR

Post a Comment

You don't have permission to register