Alltagskunst: Dieser Künstler verändert unseren Blick mit seinem iPhone

instabiga-ikonen

Das Zebra Marty aus Madagaskar sowie McQueen, das schnellste Rennauto von Cars gehören eher in unsere Kindheitserinnerungen und nicht unbedingt in die Fußgängerzone. Doch Yahav Draizin aus Tel Aviv macht mehr aus seinen iPhone Bildern, als sie im Speicher anzusammeln, dort vergessen und vergammeln zu lassen: Er fügt sie überall perfekt passend in seine alltägliche Umwelt ein.

 

Die Mona Lisa und Steven Tyler sehen sich ähnlich? Jap!

 

Der Israeli liebt es, mit einer unerwarteten Wendung zu fotografieren und die hat Yahav definitiv hinbekommen. Egal ob Trump als wirklichen Donald, der Eiffelturm im Strommast nebenan oder der plötzlich auftauchende Kung-Fu Panda im Boxring: Auf seinem Instagram-Account ist nichts ist da, wo es hingehört.

 

View this post on Instagram

?

A post shared by Yahav Draizin (@yahavd) on

View this post on Instagram

?

A post shared by Yahav Draizin (@yahavd) on

Praktikantin: Frisch vom Abi bin ich momentan Praktikantin bei ZEITjUNG und kann nach der Schulzeit endlich das machen, was ich will: Schreiben. Ich hasse Mathe, liebe Wein, über den Tellerrand zu gucken, alles was nachhaltig ist und Konzerte für mein Leben gern. Einen Sommer erlebe ich eher ungern ohne Festivals. Bei ZEITjUNG möchte ich vor allem unterhalten, informieren und zeigen, was gerade so alles falsch läuft auf der Welt.